William Hill

William Hill: Weltweite Wetten auf die Fußballweltmeisterschaft 2002

London (ots-PRNewswire) - Nach den Qualifikationsspielen am Wochenende hat der Internet-Buchmacher William Hill (http://www.willhill.com) Argentinien und Brasilien mit einer Quote von 5:1 zu gemeinsamen Favoriten für den Gewinn der Fußballweltmeisterschaft 2002 ernannt. Die Anzeichen sprechen bereits dafür, dass die Fußballweltmeisterschaft 2002 das bisher größte Wettereignis der Welt wird. "Die Fußballweltmeisterschaft 2002 wird sicherlich zu einem weltweiten Wettumsatz von weit über £100 Millionen führen und damit das größte Wettereignis aller Zeiten sein," sagte Graham Sharpe, Sprecher von William Hill. Das Wettbüro William Hill, das Wetten von Wettern in 100 Ländern annimmt, bietet außerdem die folgenden Quoten: Frankreich 6:1, Italien 9:1, Holland 11:1, Spanien 12:1, England, Deutschland, Nigeria 20:1, Tschechische Republik, Portugal 25:1, Uruguay, Jugoslawien 33:1; Kroatien, Schweden 40:1, Kolumbien, Mexiko, Rumänien, Russland, Türkei 50:1, Norwegen 66:1, Belgien, Kamerun, Chile, Dänemark, Japan, Südkorea 80:1, Marokko, Paraguay, Polen, Südafrika, Ukraine 100:1, Republik Irland 125:1, Österreich, Ecuador, Ghana, Peru, Tunesien 150:1, Australien, Schottland, USA 200:1, Griechenland 250:1, Bulgarien, Schweiz 400:1, Nordirland 500:1, Wales 1000:1. Die aktuellen Quoten für die Qualifikation in der jeweiligen Gruppe zur Fußballweltmeisterschaft 2002 von William Hill: GRUPPE 1: Jugoslawien 5:6, Russland 6:5, Slowenien 9:1, Schweiz 16:1, Faröer Inseln 750:1, Luxemburg 1500:1 GRUPPE 2: Holland 10:11, Portugal 6:5, Republik Irland 6:1, Zypern 40:1, Estland 250:1, Andorra 10.000:1 GRUPPE 3: Tschechische Republik 4:11, Dänemark 9:4, Bulgarien 16:1, Island 33:1, Nordirland 40:1, Malta 1500:1 GRUPPE 4: Schweden 8:11, Türkei 5:4, Slowakei 8:1, Mazedonien 66:1, Moldawien 250:1, Aserbeidschan 2500:1 GRUPPE 5: Norwegen 11:8, Ukraine 2:1, Polen 2:1, Weißrussland 25:1, Wales 50:1, Armenien 80:1 GRUPPE 6: Kroatien 1:1, Belgien 7:4, Schottland 11:4, Lettland 80:1, San Marino 5000:1 GRUPPE 7: Spanien 1:6, Österreich 6:1, Israel 7:1, Bosnien-Herzegowina 33:1 GRUPPE 8: Italien 2:5, Rumänien 9:4, Ungarn 10:1, Georgien 50:1, Litauen 66:1 GRUPPE 9: England 11:10, Deutschland 11:10, Griechenland 9:1, Finnland 14:1, Albanien 150:1 ots Originaltext: William Hill Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Rückfragen bitte an: Graham Sharpe, Tel.: +44 208 918 3731 Original-Content von: William Hill, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: