BWT AG

ots Ad hoc-Service: BWT AG

Mitteilung gemäß Paragraph 15 WpHG Für den Inhalt ist allein der Emittent verantwortlich ----------------------------------------------------- Mondsee (ots Ad hoc-Service) - Die BWT - Best Water Technology - Unternehmensgruppe nutzt mit ihren Geschäftsbereichen "Aqua Ecolife Technologies", "Aqua Systems Technologies" und "Fuel Cell Membrane Technologies" die weltweiten Chancen des Wachstumsmarktes "WASSER". BWT-GESCHÄFTSVERLAUF 2000 Rekordergebnis als Basis für dynamische Internationalisierung Umsatz: 399,0 Mio. EUR, +62,7% zum Vorjahr Der konsolidierte Gruppenumsatz erhöhte sich im Jahr 2000 von 245,3 Mio.EUR um +62,7% auf 399,0 Mio.EUR. Hauptverantwortlich für diesen bedeutenden Umsatzanstieg, mit dem die BWT Gruppe zu einem der weltweit größten Wassertechnik-Konzerne wird, ist neben einem erfreulichen Wachstum von 19,1% in der Sparte Aqua Ecolife Technologies die erstmalige Vollkonso- lidierung der Christ Gruppe, an der die BWT AG seit diesem Wirtschaftsjahr mit 51% die Aktienmehrheit hält. Die einzelnen Geschäftsbereiche entwickelten sich wie folgt (in Mio. EUR ohne Innenumsätze): Sparte 2000 1999 + % Aqua Ecolife Technologies (AET) 221,9 186,4 +19,1% Aqua Systems Technologies (AST) 176,7 58,5 +202,6% Fuel Cell Membrane Technologies (FCMT) 0,4 0,4 0,0% Gesamt 399,0 245,3 +62,7% Bei Neutralisierung des Christ Gruppenumsatzes beträgt das Umsatzwachstum +13,1% gegenüber dem Vorjahr und liegt damit über den Erwartungen (+11,1%). Gesellschaften mit Sitz in Österreich steigerten ihren Umsatz von 73,7 Mio. EUR auf 86,9 Mio. EUR (+18%), jene in anderen EU-Ländern von 155,7 Mio. EUR um +9,2% auf 170,0 Mio. EUR. Der Umsatz von BWT-Gesellschaften mit Sitz außerhalb der EU stieg von 15,9 Mio. EUR auf 142,2 Mio. EUR. Die Internationalisierung der BWT Gruppe gewinnt an Dynamik. Auftragsbestand: 95,5 Mio. EUR, +42,3% zum Vorjahr Die BWT Gruppe startet mit einem um 42,3% auf 95,5 Mio. EUR erhöhten Auftragsbestand in das kommende Wirtschaftsjahr. Die Steigerung stammt überwiegend aus der Erstkonsolidierung der Christ Gruppe. EBIT 25,2 Mio. EUR (+34,4%), Gewinn nach Steuern 16,5 Mio. EUR (+74,4%) Gewinn nach Minderheiten auf 15,4 Mio. EUR gesteigert (+64,9% zum Vorjahr) Der Gewinn nach Abzug von Minderheitenanteilen stieg um 64,9% von 9,3 Mio. EUR auf 15,4 Mio. EUR. Der Gewinn aus der betrieblichen Tätigkeit (EBIT) erhöhte sich um 34,4% von 18,7 Mio. EUR auf 25,2 Mio. EUR. Der Gewinn vor Steuern lag mit 22,2 Mio. EUR um +49,8% über dem Vorjahreswert und der Gewinn nach Steuern und nach Abzug von Minderheitenanteilen erhöhte sich von 9,3 Mio. EUR um +64,9% auf 15,4 Mio. EUR. Somit verbesserte sich der Gewinn je Aktie von 0,57 EUR im Jahr 1999 auf 0,93 EUR (+64,9%). Dividende auf 0,22 EUR je Aktie erhöht Der Vorstand wird der kommenden Hauptversammlung eine Dividendenauszahlung in der Höhe von 0,22 EUR je Aktie vorschlagen, womit insgesamt ein Betrag von 3.630.000 EUR zur Auszahlung gelangen wird (Vorjahr: 3.481.500 EUR). Cash-Flow aus dem Ergebnis wächst um +47,3% auf 25,4 Mio. EUR Der Cash-Flow aus dem Ergebnis wuchs von 17,2 Mio. EUR um 47,3% auf 25,4 Mio.EUR, der Cash-Flow aus der Geschäftstätigkeit erreichte 27,9 Mio. EUR. Konzern-Eigenkapital steigt um +14,7% auf 97,9 Mio. EUR Die Bilanzsumme erhöhte sich von 244,3 Mio. EUR auf 345,5 Mio.EUR. Diese Erhöhung stammt zum überwiegenden Teil aus der erstmaligen Vollkonsolidierung der Christ Gruppe. Die Eigenkapitalausstattung des BWT Konzerns stieg von 85,3 Mio. EUR um +14,7% auf 97,9 Mio. EUR und liegt damit bei 28,3% der Bilanzsumme (Vorjahr: 34,9%). Die Eigenkapitalrentabilität beträgt 21,9% (1999: 12,6%). Investitionen: 17,6 Mio. EUR (Vorjahr 22,6 Mio. EUR) Die Zugänge im Anlagevermögen ohne Erstkonsolidierungen betrugen in der BWT Gruppe insgesamt 17,6 Mio. EUR (Vorjahr: 22,6 Mio. EUR). Fast die Hälfte des Investitionsvolumens (7,9 Mio. EUR) umfaßte die Fertigstellung des modernen Reinstwassertechnologie-, Produktions- und Entwicklungs-Centers der Christ AG in Aesch/Basel. Personalstand per 31.12.2000: 2.510 Personen Die BWT Gruppe beschäftigte zum Bilanzstichtag 2000 insgesamt 2.510 MitarbeiterInnen, das sind um 671 Personen mehr als am 31.12.1999. Der Groß- teil dieses Personalaufbaues stammt von der erstmals vollkonsolidierten Christ Gruppe. Auch in Österreich und in Frankreich wurde der Mitarbeiter- stand erweitert. Forschung und Entwicklung Seit mehr als 10 Jahren arbeitet die BWT - Best Water Technology Unternehmens- gruppe - mit hohem Engagement für eine dynamische Entwicklung des Wasser- marktes in Europa und Übersee. Schon in der Vergangenheit wurden revolutionäre Entwicklungen aus den BWT- Forschungslabors hervorgebracht. AQA total, die erste weltweit anerkannte DVGW-geprüfte Kalkschutztechnologie ohne Salz, AQA total plus, die erste alternative Kalk- und Rostschutzanlage zur Trinkwasseraufbereitung sowie die FuMA-Tech Brennstoffzellenmembran mit einzigartigen Leistungsdaten sind bereits bekannte Größen am europäischen Markt und haben der BWT-Gruppe internationale Anerkennung gebracht. Diese bahnbrechenden Innovationen sind natürlich Ansporn für das engagierte BWT- Forscher- und Entwicklungsteam weiter neue moderne Basistechnologien ent- sprechend dem BWT-Ziel "Optimierung von Ökonomie und Ökologie" zu entwickeln. Auf der ISH 2001, der größten internationalen Sanitär- und Heizungsfachmesse in Frankfurt, präsentiert BWT erstmals ihr "Neues ABC der Wasseraufbereitung für das 3. Jahrtausend". Sicherheit durch perfekten Hygieneschutz stand im Mittelpunkt dieses großen Entwicklungsprogrammes. Mit der Weltpremiere des neuen "ABC" in der Wasseraufbereitung, ANTIBAK dem Hygieneschutzfilter für Eigenwasserversorger und Ferienhäuser B-SAFE dem Gesundheitsfilter mit garantiertem Legionellenschutz für die Dusche CALFI dem Kalkschutzfilter für jedes Haus setzt BWT neue Maßstäbe für den weltweiten Wassermarkt. Sicherheit für jeden Haushalt mit den neuen einzigartigen BWT Trinkwasseraufbereitungsgeräten "Antibak", "B-Safe" und "Calfi" werden zu einem Muss für jeden Haushalt, für jede gesundheitsbewußte Familie. Das Lebensmittel und Produktionsmittel H2O - die genialste Verbindung der Welt - erfordert höchstes Engagement und Entwicklungserfolg für einen ressourcen- schonenden Umgang. Die BWT - Europas Marktführer in Sachen Wassertechnologie - präsentiert mit dem neuen WASSER ABC einen revolutionären Beitrag für eine sichere, gesunde und moderne ökologieorientierte Welt. Entsprechend dem Motto: BWT WATER TECHNOLOGIES FOR BETTER LIFE. Im Jahr 2000 wurden für die Grundlagenforschung sowie für die Produkt- und Prozessentwicklung 10,2 Mio. EUR investiert. Dies entspricht einer Erhöhung um 43,7%. Ausblick Auf Basis der im Herbst 2000 präsentierten "BWT Global-2000-Strategie" ist die BWT weiterhin auf Internationalisierungskurs. Mit dem Fokus auf drei Wachstumsbereiche folgt die BWT ihrer Vision von der führenden internationalen Wassertechnik-Gruppe: 1.Aqua Ecolife Technologies: Wasseraufbereitung wird zu einem Muss in jedem Haushalt wie ein TV-Gerät, Geschirrspüler oder ein PC. Gesundheit durch Hygieneschutz für die Trinkwasserhausinstallation und Gesundheit mit Wellness in der Schwimmbadtechnik stellen die zwei Strategierichtungen dar. 2.Aqua Systems Technologies: Ein modular aufgebautes Komponenten-System für Trink-, Reinst-, Prozeß- und Abwasseraufbereitung in der Industrie und der Kommune. Dabei hat BWT insbesondere die Wachstumsbranchen Elektronik- und Halbleiter-, Pharma- und Biotechnologie-, Energie- sowie die Getränke- und Nahrungs- mittelindustrie im Visier. 3.Fuel Cell Membrane Technologies: Die "High Performance Membrane" der BWT Tochtergesellschaft FuMA-Tech stellt das Herzstück für die Brennstoffzelle, der Energiequelle des 3. Jahrtausends dar. Mit der Konzentration der Stärken auf diese drei Wachstumsbereiche und auf Basis des weltweiten Wachstumspotentials, des soliden Auftragsbestandes und der engagierten BWT Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter rechnet der Vorstand für das Wirtschaftsjahr 2001 mit einer Erhöhung des konsolidierten Gruppenumsatzes um 11,5% auf 445 Mio. EUR. Das Ergebnis wird um 40% auf 21 Mio. EUR steigen. Ende der Mitteilung Ende der Mitteilung ----------------------------------------------------- Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Original-Content von: BWT AG, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: