BWT AG

ots Ad hoc-Service: BWT AG BWT 1. Quartal 2000

Für den Inhalt ist allein der Emittent verantwortlich ----------------------------------------------------- Mondsee (ots Ad hoc-Service) - BWT - 1. Quartal 2000 BWT - Dynamischer Start ins neue Millennium Im 1. Quartal 2000 deutliches Umsatz- und Ertragswachstum Die BWT - Best Water Technology - Unternehmensgruppe, Europas führendes Wassertechnologieunternehmen konnte im 1. Quartal 2000 ihre Umsatz- wie auch Ertragssituation deutlich verbessern und damit einen erfolgreichen Start in das Wirtschaftsjahr 2000 verzeichnen: Gruppenumsatz 64,1 Mio. EUR (+14,1% zum Vorjahr) Gegenüber dem Vergleichszeitraum des Vorjahres erhöhte sich der konsolidierte Gruppenumsatz in den ersten 3 Monaten des Geschäfts- jahres 2000 von 56,2 Mio. EUR auf 64,1 Mio. EUR (+14,1%). Von der Steigerung entfielen 5,8%-Punkte auf Akquisitionen (die van der Molen-Gruppe war erst in der 2. Jahreshälfte 1999 von der BWT- Gruppe übernommen worden), der Rest stammt aus organischem Wachstum. Die einzelnen Geschäftsbereiche entwickelten sich wie folgt (Angaben in Mio. EUR): Sparte 2000 1999 +% Haustechnik 22,0 19,1 +14,9% Gewerbe-/Industrietechnik 10,5 9,8 + 7,3% Projekt Engineering 19,9 17,9 +11,3% Service, Armaturen, Schwimmbad 11,7 9,4 +25,0% GESAMT 64,1 56,2 +14,1% Die Sparten "Haustechnik", sowie das Schwimmbad- und Servicegeschäft konnten überdurchschnittliche Zuwachsraten verzeichnen, auch in der Gewerbe- und Industrietechnik wurde die zuletzt schwache Entwicklung durch erfreuliche Zuwächse in Frankreich und Grossbritannien deutlich gefördert. Das Kalkschutzgerät AQA total erreichte mit einem Umsatz von 5,6 Mio. EUR eine Zunahme von 16,5% gegenüber 1999. Nach Regionen betrachtet fiel das Wachstum bei den österreichischen Gesellschaften (+19,7%) sowie in Grossbritannien (+44,0%) und in Osteuropa (+56,4%) überdurchschnittlich aus, die deutschen Gesellschaften verzeichneten ein Plus von +4,2%, Frankreich von +14,6% und Italien/Spanien von +11,3%. Auftragsbestand 74,4 Mio. EUR (+3,8% zum Vorjahr) Zum Stichtag 31.3.2000 betrug der Auftragsbestand der BWT Gruppe insgesamt 74,4 Mio. EUR und lag damit um 3,8% über dem Vorjahr (71,7 Mio. EUR). Betriebserfolg 4,2 Mio. EUR (+38,2% zum Vorjahr) EGT 3,3 Mio. EUR (+36,2% zum Vorjahr) Jahresüberschuß 2,1 Mio. EUR (+20,5% zum Vorjahr) Der Ertrag stieg im 1. Quartal 2000 überproportional zum Umsatz: Der Betriebserfolg wuchs um +38,2% auf 4,2 Mio. EUR. Bedingt durch niedrigere Beteiligungsergebnisse sowie den leicht gestiegenen Zins- aufwand verringerte sich der Finanzerfolg. Das EGT betrug 3,3 Mio. EUR, +36,2% zum Vorjahr. Die höhere Ertragsteuerbelastung führte zu einem um +20,5% auf 2,1 Mio. EUR verbesserten Jahresüberschuss. In Mio. EUR 2000 1999 +% Betriebserfolg 4,2 3,0 +38,2% Finanzerfolg -0,9 -0,6 +46,5% EGT 3,3 2,4 +36,2% Jahresüberschuß 2,1 1,8 +20,5% Die Investitionen im Bereich des Anlagevermögens verringerten sich erwartungsgemäß gegenüber dem Vorjahr (1,7 Mio. EUR) um -29,7% und betrugen im ersten Quartal 1,2 Mio. EUR. Der Beschäftigtenstand erhöhte sich im Vergleich zum 31.3. des Vorjahres durch die neu zum Konsolidierungskreis gehörende van der Molen-Gruppe sowie durch die Ausweitung der Produktions- kapazitäten von 1657 auf 1840 Personen, blieb damit aber gegenüber dem Jahresende 1999 (1839 Personen) unverändert. Ausblick 2000: Internationalisierung mit Innovation - 11% Umsatz- und 17% Ertragssteigerung geplant Das einzigartige Kalkschutzgerät "AQA total" sowie die jüngst vorgestellte völlig neuartige FuMA-Tech-High-Performance- Membran zum Einsatz in der Brennstoffzelle, der umweltfreundlichen Energiequelle der Zukunft, sind Beispiele für die erfolgreiche Arbeit der BWT-Grundlagenforschung. Auf Basis solcher neuartiger Technologien wird die Best Water Technology-Unternehmensgruppe die Internationalisierung weiterhin zügig vorantreiben, um die Vision von einer weltweit führenden Wassertechnologiegruppe zu realisieren. Die BWT plant für das Wirtschaftsjahr 2000 bei einem um etwa 11% auf 295 Mio. EUR steigenden Umsatz ein ÖVFA-Ergebnis von mehr als 17 Mio. EUR (+17% gegenüber 1999). Weitere Informationen erhalten Sie bei BWT Aktiengesellschaft Walter-Simmer-Strasse 4, A-5310 Mondsee Telefon 06232/5011-1110, Telefax 06232/5011-1191 E-Mail: office@bwt.at Ende der Mitteilung ----------------------------------------------------- Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Original-Content von: BWT AG, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: