Stepin GmbH

High School USA: Spätestens im März bewerben!

Bonn (ots) - Wer bereits im Sommer 2016 eine High School in den USA besuchen will, sollte sich nun beeilen, um alle Bewerbungsunterlagen einzureichen und das begehrte Visum rechtzeitig zu erhalten. Darauf weist die Bonner Austauschorganisation Stepin hin. Denn immer noch sind die USA bei Jungen und Mädchen das beliebteste Land für einen klassischen Schüleraustausch.

"Wer seine Bewerbungsunterlagen bis zum 20. März 2016 bei uns einreicht, der kann sich noch im Sommer 2016 seinen Traum vom High School-Aufenthalt im Land der unbegrenzten Möglichkeiten erfüllen," sagt die für das USA-Classic-Programm verantwortliche Stepin-Beraterin Christina Sönksen. Der Grund für die Festsetzung der Frist: Nur so kann gewährleistet werden, dass alle notwendigen Formalitäten ordentlich und stressfrei für alle geregelt werden.

Mehr als zwei Drittel der USA-Programmteilnehmer sind Mädchen. Die Voraussetzungen sind für beide Geschlechter gleich: Die Schülerinnen und Schüler sollten im August dieses Jahres mindestens 15 Jahre alt sein, mindestens durchschnittliche Schulnoten vorweisen und fünf oder zehn Monate Zeit in den Vereinigten Staaten verbringen wollen. Die Programmkosten inklusive Hin- und Rückflug sowie eines umfangreichen Versicherungsschutzes belaufen sich für 5 Monate auf 8.680 EUR beziehungsweise 9.680 EUR für 10 Monate.

Christina Sönksen besuchte selbst eine US-amerikanische High School. Wer also Fragen hat und Antworten aus erster Hand will, erreicht sie telefonisch unter 0228/ 95695-30 oder per E-Mail an school@stepin.de . Erste Programminfos gibt es zudem unter www.stepin.de/schueleraustausch-usa/high-school-usa-classic/.

Pressekontakt:

Stepin GmbH (Student Travel & Education Programmes International)
Ansprechpartnerin: Verena Hanneken
Tel. +49 228-956 95-16
E-Mail: verena.hanneken@stepin.de
Internet: www.stepin.de
Original-Content von: Stepin GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Stepin GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: