Stepin GmbH

High School: Die meisten wollen in die USA

Bonn (ots) - Auch wenn die Angebote für einen Schulbesuch im Ausland in den vergangenen Jahren vielfältiger geworden sind, so bleiben die USA mit großem Abstand das beliebteste Land für deutsche Austauschschüler. Zu diesem Ergebnis kommt die deutsche Austauschorganisation Stepin bei der Auswertung der Stipendien-Bewerbungen für das kommende Jahr.

"40 Prozent unserer Bewerberinnen und Bewerber wollen ein oder gleich zwei Schulhalbjahre an einer US-High-School verbringen," bestätigt Stepin-Teamleiterin Betty Koottummel. Die Nachfrage nach einer Förderung für einen Aufenthalt im Land der unbegrenzten Möglichkeiten sei immens groß: "Der 'American Way of Life' steht bei den jungen Leuten nach wie vor hoch im Kurs."

Mit dem Ende der Sommerferien in allen Bundesländern beginnt bei den Familien, die im kommenden Jahr ein Kind im Ausland zur Schule schicken wollen, die Planung. Koottummel: "Die meisten Austauschüler packen dann im Juli und August 2016 ihre Koffer und wagen den Sprung über den großen Teich." Westküste, Mittlerer Westen oder Ostküste? Beim klassischen Schüleraustausch bleibt die Frage, in welchen Teil der USA die Reise letztendlich führt, offen. Dabei gebe es durchaus einen Trend zu mehr Planungssicherheit in den Familien, in dem gegen Aufpreis Region, Bundesstaat oder sogar eine Top-Schule im Vorfeld ausgewählt würden. (Die führenden zehn Prozent der US-High-Schools recherchiert jährlich das renommierte amerikanische Nachrichtenmagazin "Newsweek".) Betty Koottummel: "Jede zehnte Familie entscheidet sich für die Top-School-Option, jede vierte für eine bestimmte Region."

Die Kosten für ein Schulhalbjahr in den USA starten bei 8.680 EUR inkl. Flug. Wer ein ganzes Jahr bleibt, zahlt kaum mehr. Und wer sich zügig entscheidet, kann noch bis Ende Oktober vom Early-Bird-Rabatt in Höhe von 200 Euro beim Programm High School Classic USA profitieren.

Wer Fragen hat, erreicht die High School-Spezialistinnen unter 0228/95695-30 oder per E-Mail (school@stepin.de). Viele Infos gibt's zudem unter www.stepin.de.

Pressekontakt:

Stepin GmbH (Student Travel & Education Programmes International)
Ansprechpartnerin: Verena Hanneken
Tel. +49 228-956 95-16
E-Mail: verena.hanneken@stepin.de
Internet: www.stepin.de

Original-Content von: Stepin GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Stepin GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: