Stepin GmbH

High School-Jahr: Bewerbungsfristen enden bald
Wer im nächsten Schuljahr ins Ausland will, sollte sich sputen

Bonn (ots) - Wer im nächsten Schuljahr im Ausland eine High School besuchen will, der sollte sich sputen. Denn schon gegen Ende April laufen die Bewerbungsfristen für beliebte Programme in den USA (25.4.) oder Kanada, Frankreich, Argentinien, Costa Rica und Spanien (alle zum 30.4.) aus. Mitte Mai ist Schluss für Großbritannien und Neuseeland. Für Irland endet die Frist am 30. Juni 2014.

Janine Mertens, Programmspezialistin bei der Austauschorganisation Stepin, nennt den Grund: "Es gibt viel zu organisieren bis zum Beginn des High School-Aufenthaltes. Visa müssen zum Beispiel beantragt werden. Zudem gibt es in manchen Ländern limitierte Kontingente für High School-Schüler, die nur zu schnell ausgeschöpft sind." Damit alles reibungslos und möglichst entspannt vorbereitet werden könne, sollten zum Bewerbungsschluss der unterzeichnete Vertrag sowie die Bewerbungsunterlagen vollständig vorliegen. Ein wichtiger Grund für die Bewerbungsfristen - so Mertens: "Wir wollen uns mit unseren internationalen Partnern genügend Zeit nehmen, um eine passende Gastfamilie auszuwählen."

Alles beginnt mit einer unverbindlichen Anmeldung unter www.stepin.de. Es folgt ein erstes Gespräch zum Kennenlernen mit einem Jugendberater in der Nähe. Stepin verfügt dafür über ein dichtes bundesweites Netzwerk. Nach einem weiteren ausführlichen Gesprächstermin werden dann die Bewerbungsunterlagen zur Partnerorganisation im gewünschten Gastland geschickt.

Telefonische Hilfe erhalten Schülerinnen und Schüler sowie deren Eltern telefonisch unter 0228 /95695-30 oder per E-Mail unter school@stepin.de.

Pressekontakt:

Stepin GmbH (Student Travel & Education Programmes International)
Ansprechpartnerin: Verena Hanneken
Tel. 0228-95695-16
E-Mail: verena.hanneken@stepin.de
Internet: www.stepin.de

Original-Content von: Stepin GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Stepin GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: