Stepin GmbH

Im September in den Frühling reiten - Farm & Travel-Programm vermittelt Jobs als Cowboy oder Cowgirl im australischen Outback

Bonn (ots) - Wie John Wayne dem Sonnenuntergang entgegen reiten, das muss nicht nur eine Filmvision bleiben, das kann man jetzt auch selbst erleben. Mit dem Farm & Travel-Programm bietet die Bonner Organisation STEP IN jungen Deutschen die Gelegenheit, das australische Farmleben aktiv kennen zu lernen und dabei Geld für Reisen durch den fünften Kontinent zu verdienen. Gerade wenn sich in Deutschland der Herbst und die dunkle Jahreszeit ankündigt, ist ein Aufenthalt "Down Under" besonders attraktiv: Hier freut man sich derzeit auf den beginnenden Frühling.

Auch "ungelernte" Cowboys oder Cowgirls haben beim Farm & Travel-Programm die Chance, sich beim Farmleben zu beweisen: Bei einem einwöchigen Farmtraining zu Beginn wird den "Greenhorns" alles beigebracht, was zum Grundwissen eines australischen Farmers gehört: Reiten, Schafe scheren, Viehzucht und selbstverständlich auch Zäune reparieren. Landwirtschaft und Viehzucht gehören in Australien mit zu den interessantesten und abwechslungsreichsten Arbeiten. Für europäische Verhältnisse ist es kaum vorstellbar, aber die größte australische Farm hat die Ausmaße von Belgien. Das Ausbessern von Zäunen ist hier ein Vollzeitjob. Damit die Distanzen auf einer australischen Farm leichter zu bewältigen sind, benutzt der Farmer von heute längst nicht nur Pferde. Häufig wird das Vieh mit Motorrädern zusammen getrieben. Also gehört Motorcrossfahren ebenso zum Farmtraining wie die Handhabung eines Traktors oder der Besuch von Viehauktionen.

"Die Arbeit mit den Tieren hat mir viel Spaß gemacht", berichtet Farmlehrling Jan aus Bonn. Er begann seine Zeit als Cowboy mit Reitstunden, lernte alles über das Befestigen von Zaumzeug und Sattel, trieb das Vieh von der Weide und saß zum ersten Mal in seinem Leben auf einem Motorrad. "Diese Woche war für mich ein guter Einstieg in das Farm & Travel-Programm. Das Know-how, das ich hier erlangt habe, war für meine anschließenden Farmjobs von größtem Vorteil. Ich konnte mich für qualifizierte Arbeiten bewerben und mit dem guten Arbeitslohn später quer durch Australien reisen." Nach erfolgreichem Abschluss des einwöchigen Farmtrainings erhalten die Teilnehmer eine garantierte Job-Vermittlung auf eine der 820 angeschlossenen Farmen.

Wer ähnliche Erfahrungen machen will kann sich auch persönlich auf einem der STEP IN Info-Tage beraten lassen: am 18.10. in Frankfurt, 19.10. in Stuttgart, 7.11. in Berlin, 22.11. in Köln und Hamburg oder am 23.11. in München.

Infos unter www.stepin.de in der Rubrik "Info & Events".

Pressekontakt:

STEP IN (Student Travel & Education Programmes International) 
Ansprechpartnerin: Katie Comstock
Beethovenallee 21, 53173 Bonn
Tel.: +49-228-95695-15
E-Mail: katie.comstock@stepin.de
Internet: www.stepin.de
Original-Content von: Stepin GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Stepin GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: