Greenpeace Energy eG

Achtung, neue Uhrzeit: Einladung zur Pressekonferenz: Greenpeace Energy stellt neues Angebot zum Erhalt von Bürgerenergie-Projekten vor

Hamburg (ots) - Das reformierte EEG, das zum 1. Januar 2017 in Kraft treten wird, enthält gleich mehrere Regelungen, die existenzgefährdend für kleinere Akteure der Energiewende sind. Durch das neue Ausschreibungsmodell drohen viele lokal verankerte Unternehmen und Genossenschaften, die bisher die wesentlichen Treiber der Energiewende waren, vom Markt zu verschwinden. Der Ökoenergieanbieter Greenpeace Energy hat gemeinsam mit seiner Kraftwerkstochter Planet energy ein spezifisches Beratungs-, Dienstleistungs- und Finanzierungsangebot erstellt, um die Zusammenarbeit mit Bürgerenergie-Akteuren auszubauen und sicherzustellen, dass Bürgerenergie auch in Zukunft wesentlicher Bestandteil der Energiewende sein wird.

Hiermit möchten wir Sie gerne herzlich zu unserer Pressekonferenz am 28. Juli 2016 um - ACHTUNG, NEUE UHRZEIT - 10 Uhr in den Räumen von Greenpeace e.V., Politische Vertretung Berlin, Marienstraße 19 - 20, 10117 Berlin einladen, auf der wir Ihnen das neue Angebot von Greenpeace Energy und Planet energy für Bürgerenergie-Akteure vorstellen möchten.

Als Gesprächspartner stehen Ihnen zur Verfügung:

   - Sönke Tangermann, Vorstand Greenpeace Energy eG
   - Thomas Möhring, Projektleiter Planet energy GmbH 

Über Ihre Teilnahme würden wir uns sehr freuen. Bitte bestätigen Sie uns Ihr Kommen per E-Mail an presse@greenpeace-energy.de.

Pressekontakt:


Greenpeace Energy eG
Henrik Düker
Hongkongstr. 10
20457 Hamburg
Tel.: 040 / 808 100 654
henrik.dueker@greenpeace-energy.de

Original-Content von: Greenpeace Energy eG, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Greenpeace Energy eG

Das könnte Sie auch interessieren: