Greenpeace Energy eG

+++ ACHTUNG TERMINÄNDERUNG +++ Einladung zur Pressekonferenz: Greenpeace Energy informiert über rechtliche Schritte gegen Atombeihilfen für Hinkley Point C

Hamburg/Berlin (ots) - Hinkley Point C ist ein in Großbritannien geplantes Atomkraftwerk, das über eine fixe Einspeisevergütung finanziert werden soll. Die EU-Kommission hat diese Beihilfe im vergangenen Jahr genehmigt. Der deutsche Ökoenergie-Anbieter Greenpeace Energy sieht in den staatlichen Hilfen für Hinkley Point C allerdings eine Beeinträchtigung des Wettbewerbs. Die Energie-Genossenschaft hat deshalb rechtliche Schritte gegen die Entscheidung intensiv geprüft. Die Ergebnisse dieser Prüfung liegen nun vor.

Ein AKW-Neubau in Hinkley Point C wäre nicht nur ökologisch völlig unverantwortlich und ökonomisch viel zu kostspielig. Er würde sich auch auf den deutschen Strommarkt auswirken und den Wettbewerb zu Lasten von engagierten Ökostrom-Anbietern verzerren. Darüber hinaus würde Hinkley Point C die Energiewende in Deutschland verteuern und zu einer höheren EEG-Umlage für die Verbraucherinnen und Verbraucher führen.

Erste Details unserer juristischen und wirtschaftlichen Analyse sowie das konkrete weitere Vorgehen von Greenpeace Energy gegen Hinkley Point C möchten wir Ihnen gerne näher erläutern und laden Sie deshalb ein zur

   Pressekonferenz am Mittwoch, 4. März, um 10.00 Uhr 
   in den Räumen des Bundesverbands Erneuerbare Energie e.V. (BEE), 
   Invalidenstraße 91, 10115 Berlin. 

Als Gesprächspartner stehen Ihnen zur Verfügung:

   - Sönke Tangermann, Vorstand Greenpeace Energy eG
   - Thorsten Lenck, Energy Brainpool
   - RA Dr. Sascha Michaels, Kanzlei Becker Büttner Held 

Über Ihre Teilnahme würden wir uns sehr freuen. Bitte bestätigen Sie uns Ihr Kommen per E-Mail an presse@greenpeace-energy.de. Bei weiteren Rückfragen, für die Vereinbarung von Interviewanfragen oder die Anforderung von Pressematerialien wenden Sie sich bitte direkt an:

Pressekontakt:

Christoph Rasch
Pressesprecher Greenpeace Energy eG
Telefon 040 / 80 81 10 - 658
Mobil 0160 / 96 970 159
christoph.rasch@greenpeace-energy.de
www.greenpeace-energy.de



Weitere Meldungen: Greenpeace Energy eG

Das könnte Sie auch interessieren: