SOS-Kinderdörfer weltweit

Kinder wollen helfen! Die SOS-Spenden-Seite für Kinder

München (ots) - Kinder haben einen starken Gerechtigkeitssinn: Warum müssen Kinder hungern, während wir im Überfluss leben? Warum gibt es Krieg? Auf www.sos-kinderdoerfer.de können Kinder etwas gegen die Not in der Welt tun - und dabei sogar noch etwas gewinnen.

Kinder sind schockiert, wenn sie erfahren, wie schlecht es anderen Kindern geht: Dass die Flüchtlingskinder in den Lagern von Darfur jede Nacht um ihr Leben fürchten; dass Mädchen in Indien oft nicht zur Schule gehen dürfen; oder dass die Nachbarsfamilie das Geld für den Schulausflug in den Zoo nicht hat.

Kindern zu helfen, die in Armut leben, ist vielen Mädchen und Jungen ein starkes Bedürfnis. So zum Beispiel Laura, 10: Sie backte Muffins und verkaufte sie - der Erlös ging an die SOS-Kinderdörfer. Die Klasse 5a eines Münchener Gymnasiums übernahm eine Kindpatenschaft für ein Mädchen aus dem Sudan. Daraus entwickelte sich mit der Zeit eine rege Brieffreundschaft. Oder Jan-Louis, neun Jahre alt: "Ich gebe jeden Donnerstag Hauskonzerte und spende den Eintritt Kindern in Not!"

Auf www.sos-kinderdoerfer.de gibt es in der Rubrik "Kinder helfen Kindern" Tipps, wie Kinder selbst etwas für Kinder in Not tun können. Hier werden sie nicht belehrt, sondern motiviert: Sie finden Vorschläge für Sammelaktionen, einen Projektplan, wie man eine Spendenaktion organisiert und viele Beispiele von Kindern, die mit und ohne Hilfe von Erwachsenen Aktionen veranstaltet haben. Die Seite richtet sich an Kinder ab acht Jahren. Die Mitarbeiter der SOS-Kinderdörfer beraten den engagierten Nachwuchs gerne unter der kostenlosen Telefonnummer 0800 50 30 300 - damit die Kinder sich nicht zu viel vornehmen und den Spaß nicht aus den Augen verlieren.

Noch bis 17.12. gibt es auf www.sos-kinderdoerfer.de Schneerutscher, Schals und DVDs zu gewinnen, wenn die Kinder ihre Ideen für eine Spendenaktion einschicken.

Kinder haben einen starken Gerechtigkeitssinn. Es ist wichtig, dass sie ihn nicht verlieren.

Bei Rückfragen:


SOS-Kinderdörfer weltweit
Hermann-Gmeiner-Fonds Deutschland e.V.
Ingrid Famula
Kommunikation
Tel.: 089/179 14-264, Fax: 089/179 14-260
E-Mail: kommunikation@sos-kinderdoerfer.de
Homepage: http://www.sos-kinderdoerfer.de

Original-Content von: SOS-Kinderdörfer weltweit, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: SOS-Kinderdörfer weltweit

Das könnte Sie auch interessieren: