HSV Fußball AG

HSV: Kurt Jara hofft auf das Romeo-Debut im Top-Test gegen den PSV Eindhoven

                                                                                
                                                                                                              
HSV                      
13.01.02

Oliva Nova/Spanien (ots) - "Wenn wir die Spielgenehmigung erhalten, dann wird Bernardo Romeo gegen den PSV Eindhoven seinen Einstand im HSV-Trikot geben !"  Cheftrainer Kurt Jara hofft darauf, daß der Argentinier am Montagabend (20.20 Uhr im DSF) den Top-Test in Cartagena gegen die Niederländer absolvieren kann, denn "im Training hinterlässt er einen wirklich hervorragenden Eindruck. Er macht jeden Tag Fortschritte und es wird einmal mehr deutlich, daß ein Klassespieler sich schnell integriert", meinte der Coach. Im übrigen erhofft er sich gegen Eindhoven ein "positives Ergebnis, weil dies natürlich das Selbstvertrauen stärken würde. Immerhin hat der PSV ja zuletzt gegen einen Bundesligisten mit 5:1 ein überragendes Ergebnis erzielt..."   Mit Genugtuung machte Kurt Jara am Sonntag die Feststellung , daß die Profis sich derzeit im Training sehr gut präsentieren. "Das war nicht immer so, aber diesbezüglich hat sich in den letzten Wochen viel geändert". Und ergänzend : "Das ist der Weg, der zum Erfolg führen kann !" Der einzige Wermutstropfen bislang ist die Verletzung von Jan Sandmann. Eine Kernspintomographie in Hamburg soll Aufschluß über die Schwere des Innenband-Anrisses im rechten Knie geben". Dr. Gerold Schwartz : "Wir bemühen uns um einen Rückflug für Sonntagabend. Sollte dies nicht gelingen, dann kehrt Jan am Montag nach Hamburg zurück".

  Wechsel bei den Ärzten Während Dr. Gerold Schwartz, der bis zum (heutigen) Sonntag die Mannschaft in Spanien betreute, am Abend zurückflog, erreichte Dr. Oliver Dierk Alicante auf dem Luftweg. Dierk wird bis zum Endes des Trainingslagers die ärztliche Betreuung übernehmen.

Freundliche Grüße
Ihr HSV-Presse-Team
gez. Gerd Krall-mail:
gerd.krall@hsv.de                                                                                  
                                                                

ots-Originaltext: HSV Hamburger Sport-Verein e.V.

Rückfragen bitte an:
HSV Hamburger Sport-Verein e.V.

Pressestelle
Gerhard Krall
Telefon:040/4155  1104
Fax: 040/4155 1060
Email:gerd.krall@hsv.de

Original-Content von: HSV Fußball AG, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: HSV Fußball AG

Das könnte Sie auch interessieren: