HSV Fußball AG

HSV-Presseservice: Der 7. Hamburger Weg Weihnachtstag sorgt für glänzende Augen

Hamburg (ots) - Der 7. Hamburger Weg Weihnachtstag war mehr als einen Ausflug wert. Rund 400 Menschen tummelten sich am Dienstagnachmittag in der weihnachtlich dekorierten Bushalle und in der Medien-Zone der Imtech Arena, um die knapp 500 Wünsche von bedürftigen Kindern zu erfüllen.

"Wir freuen uns sehr, dass erneut so viele Hamburger der Aktion des Hamburger Wegs gefolgt sind und wie wir auch an die Leute und vor allem an die Kinder denken, denen es nicht so gut geht wie uns", sagte HSV-Vorstandschef Dietmar Beiersdorfer in seiner Begrüßungsrede. Profi Maximilian Beister, der vor zwei Wochen gemeinsam mit Pierre-Michel Lasogga die vielen Wunschzettel an die neun Weihnachtsbäume an unterschiedlichen Standorten in der Stadt gehängt hatte, ergänzte: "Wir als Mannschaft finden diese Aktion hervorragend und engagieren uns sehr gerne dafür. Es ist doch toll und sinnvoll, wenn Hamburger Hamburgern helfen können und dabei sogar Wünsche erfüllen."

Bärbel Schulz von der Zentralen Anlaufstelle für Asylsuchende in der Schnackenburgallee (Parkplatz braun), die derzeit rund 1300 Asylsuchende (davon 300 Kinder) betreut, sagte stellvertretend für alle Geschenkempfänger: "Ich finde das Engagement des Hamburger Wegs einfach nur toll. Und ich bin sehr froh, dass wir für unsere Schulklasse auf unserem Gelände hier in direkter Nachbarschaft des HSV ein paar schöne Überraschungen bekommen können."

Glänzende Augen und große Begeisterung gab es anschließend, als sich die Profispieler des HSV unter die Gäste mischten und fleißig Autogramme schrieben, während die Vertreter der sozialen Förderprojekte die Geschenke entgegen nahmen. Mannschaftskapitän Rafael van der Vaart und seine Mitspieler standen ebenso wie Lotto King Karl für Fotos bereit, gaben bereitwillig Antworten auf Fragen und bereiteten den Besuchern so einen aufregenden Nachmittag. "Der Hamburger Weg Weihnachtstag ist schon so etwas wie eine Institution in unserer wunderschönen Stadt, dieses Engagement bereitet uns große Freude", sagte Dietmar Beiersdorfer.

Pressekontakt:

Hamburger Sport-Verein e.V.
Mediendirektor
Jörn Wolf
E-Mail: presse@hsv.de

Akkreditierungen:

Hamburger Sport-Verein e.V.
E-Mail: akkreditierung@hsv.de

Original-Content von: HSV Fußball AG, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: HSV Fußball AG

Das könnte Sie auch interessieren: