HSV Fußball AG

HSV Presseservice
Jörg Albertz trainierte - aber Andrej Panadic pausierte

    Hamburg (ots) - Jörg Albertz absolvierte das heutige Training
beschwerdefrei und wird am Freitag die Reise nach München zum Spiel
beim TSV 1860 antreten können. Keine Probleme auch bei Kapitän Nico
Jan Hoogma, der am Mittwoch über eine Knochenhaut-Reizung klagte.
Erfreulich : Milan Fukal befindet sich seit zwei Tagen im Training
und meldete : keine Probleme mit der Achillessehne !
    
    Einen trainingsfreien Tag musste hingegen Andrej Panadic einlegen.
Er hatte sich eine Verspannung der Nackenmuskulatur zugezogen.
Co-Trainer Armin Reutershahn :"Aber am Freitag ist Pana wieder dabei
!"
    
    Die HEW-Cyclassics im Visier
    
    Wenn am 19. August der Startschuß für die HEW-Cyclassics ertönt -
ein Radrennen der Weltklasse - dann werden auch HSV-Cracks am Start
sein. Fest zugesagt haben bislang Team-Manager Bernd Wehmeyer,
Co-Trainer Armin Reutershahn, René Schneider und Paul Karner. Weitere
Teilnehmer werden am kommenden Mittwoch nominiert.
    
    Das Radsporthaus Wolfgang und Werner von Hacht stellte am heutigen
Donnerstag fünf Rennräder zur Verfügung, damit die radsportliche
Trainingsarbeit im Hinblick auf die 60-Kilometer-Strecke am 19.
August intensiviert werden kann.
    
    Eine weitere Woche
    
    John Utaka, der derzeit am Training teilnimmt, wird auch noch in
der kommenden Woche getestet.
    
    Dienstplan
    
    Freitag, 10. August: Training 13 Uhr, dann Flug nach München
    
    Sonnabend, 11. August: 15.30 Uhr : Spiel beim TSV München 1860
    
    Sonntag, 12. August : Training 11 Uhr
    
    Freundliche Grüße
    
    Ihr HSV-Presse-Team
    gez. Gerd Krall
    
    
ots Originaltext: HSV
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de


Rückfragen:

Gerd Krall
e-mail: gerd.krall@hsv.de
Tel.: 040 - 4155-1100
Fax:  040 - 4155-1151
http://www.hsv.de

Original-Content von: HSV Fußball AG, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: HSV Fußball AG

Das könnte Sie auch interessieren: