HSV Fußball AG

HSV-Presseservice: Die Hoffnung stirbt zuletzt: Kovac läuft und Hertzsch fährt Rad !

    Hamburg (ots) - Auch nach dem freitäglichen Vormittagstraining
keine Entwarnung im Hinblick auf die Verletzten-Situation. Niko Kovac
"konnte lediglich diverse Laufeinheiten absolvieren" (Co-Trainer
Armin Reutershahn) und Ingo Hertzsch betätigte sich auf dem
Fahrradergometer. Reutershahn: "Natürlich geben wir die Hoffnung
nicht auf. Aber momentan sieht es bei beiden nicht gut aus ".
    
    Frühkasse am Sonntag ab 13 Uhr
    Bislang wurden für das Spiel gegen Hertha BSC Berlin (Sonntag,
17.30 Uhr) 36 799 Karten verkauft.
    Am Spieltag wird am Volksparkstadion eine Frühkasse eingereichtet,
die ab 13 Uhr besetzt ist. Alle anderen Kassen werden ab 15.30 Uhr
geöffnet.
    
    Fanshop geschlossen
    Wegen der Sonderzugfahrt nach Bremen bleibt der Fanshop am
Eppendorfer Weg am Sonnabend, 03. Februar 2001, geschlossen.
    
    Horst Hrubesch auf dem Sofa...
    Im Rahmen der HOLSTEN Pilsener und BILD Hamburg-Aktion "Ab auf die
Bank" wird während des Spiels gegen Hertha BSC der DFB-Trainer und
ehemalige HSV-Kapitän Horst Hrubesch zusammen mit zwei Fans auf dem
Fan-Sofa am Spielfeldrand Platz nehmen.
    
    Trainingszeiten
    Sonnabend, 27. Januar : 14.30 Uhr
    
    Mit freundlichen Grüßen
    Ihr HSV-Presse-Team
    gez. G. Krall
    
    
ots Originaltext: Hamburger Sport-Verein e.V.
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

Rückfragen bitte an:

Gerhard Krall
Tel.: 040 - 4155-1100
Fax:  040 - 4155-1151
Email: krall@foni.net
http://www.hsv.de

Original-Content von: HSV Fußball AG, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: HSV Fußball AG

Das könnte Sie auch interessieren: