HSV Fußball AG

HSV-Presseservice: Jetzt hat sich auch noch Jochen Kientz verletzt!

    Hamburg (ots) - Nach dem Pokal-Ausscheiden in Karlsruhe hat sich
die Personal-Situation leider nicht verbessert - im Gegenteil.: Jetzt
hat es auch noch Jochen Kientz mit einer Prellung in der linken
Schulter erwischt. Co-Trainer Armin Reutershahn :"Momentan leben wir
auch ein wenig nach dem Prinzip Hoffnung. Wir hoffen nämlich darauf,
daß sich bis zum Freiburg-Spiel der eine oder andere wieder gesund
meldet. "
    
    Mehdi Mahdavikia laboriert nach wie vor an einem gestauchten
Steißbein und Sergej Barbarez klagt noch immer über Prellungen in
beiden Oberschenkeln.
    
    Vorverkauf Freiburg
    
    Für das Spiel gegen den SC Freiburg am kommenden Sonnabend wurden
bis heute 29 652 Karten verkauft.
    
    Hinweis für die Redaktionen
    
    Die Pressekonferenz mit Frank Pagelsdorf vor dem Bundesligaspiel
gegen den SC Freiburg findet am Donnerstag, 02. November, um 15 Uhr
im Presseraum des Volksparkstadions statt.
    
    Mit freundlichen Grüßen
    Ihr HSV-Presse-Team
    
ots Originaltext: Hamburger Sport-Verein e.V.
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

Rückfragen bitte an:

Gerhard Krall
Tel.: 040 - 4155-1100
Fax:  040 - 4155-1151
Email: krall@foni.net
http://www.hsv.de

Original-Content von: HSV Fußball AG, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: HSV Fußball AG

Das könnte Sie auch interessieren: