HSV Fußball AG

HSV-Presseservice
Perfekt : Thomas Gravesen beim FC Everton

Leogang/Österreich (ots) - Die Entscheidung fiel nach mehrstündigen Verhandlungen zwischen Werner Hackmann und Holger Hieronymus auf der einen sowie Vertretern des FC Everton (u.a. der ehemalige dänische Nationalspieler Sören Lerby) auf der anderen Seite: Thomas Gravesen wird ab sofort für den FC Everton in der englischen Premiere League spielen. Der dänische Nationalspieler verließ bereits am Donnerstagnachmittag das Hotel KRALLERHOF in Leogang und flog am Abend von München aus zur ärztlichen Untersuchung nach Manchester. Karsten Bäron : Die Hoffnung stirbt zuletzt Nachdem Mittelstürmer Karsten Bäron erneut über Schmerzen in seinem bereits acht Mal operierten Knie klagte, wird sich nunmehr in den nächsten 14 Tagen entscheiden, ob der gebürtige Berliner seine Profi-Laufbahn fortsetzen kann. "Ich werde mich noch einmal gründlich untersuchen lassen", erklärte Bäron im Trainingslager in Österreich, "solange noch Hoffnung besteht, gebe ich nicht auf". Die Untersuchungen sollen in der kommenden Woche stattfinden. Bereits am Donnerstagabend trat Karsten Bäron von München aus den Rückflug nach Hamburg an. Fischer und Kovac mit leichten Blessuren Niko Kovac konnte das Finale um den INTERTOPS Cup 2000 am Donnerstagabend gegen Hertha BSC Berlin nicht bestreiten, da er im Nord-Derby gegen Werder Bremen einen Schlag auf das Sprunggelenk erhielt und demzufolge nur ein Lauftraining absolvieren konnte. Auch Andreas Fischer musste passen : er klagt über eine Verhärtung in der Oberschenkel-Muskulatur. Rodolfo Esteban Cardoso begann nach seinem intensiven REHA-Training unter Gerd Kleimaker am Donnerstagnachmittag mit Balltraining. Blitzbesuch Zu einem Kurzbesuch im KRALLERHOF erschien am Donnerstagmittag der ehemalige HSV-Profi Georg Volkert. Ebenfalls seit Donnerstag im HSV-Troß: Mannschaftsarzt Dr. Gerold Schwartz sowie der für die Sichtung zuständige Hans-Dieter Schmidt. Freundliche Grüße Ihr HSV-Presse-Team ots Originaltext: Hamburger Sport-Verein e.V. Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Rückfragen bitte an: Gerhard Krall Tel.: 040 - 4155-1100 Fax: 040 - 4155-1151 Email: krall@foni.net http://www.hsv.de Original-Content von: HSV Fußball AG, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: HSV Fußball AG

Das könnte Sie auch interessieren: