HSV Fußball AG

HSV-Presseservice: Die Meistermannschaft von 1960 feierte - und alle, alle kamen...

    Hamburg (ots) - Es war Nostalgie pur. Aus Anlaß der 40. Wiederkehr des Sieges im Finale um die Deutsche Meisterschaft gegen den 1. FC Köln hatte die Meistermannschaft von 1960 geladen und alle, alle kamen. Die meisten - wie sich das gehört - mit ihren Damen. Im Restaurant "LUST AUF ITALIEN" an der Großen Elbstraße gaben sich am Donnerstagabend all jene ein Stelldichein, die den Namen HSV mit groß gemacht haben. Und - ein besonderer Höhepunkt - als Überraschungsgast erschien der Kölns ehemaliger Nationalspieler Georg Stollenwerk im Hamburger Fischereihafen. Ihn hatte Dietmar Schott, Hörfunksportchef des WDR und seit 1954 HSV-Mitglied, für dieses Zusammentreffen gewinnen können.          Auszug aus der Gästeliste: Uwe Seeler, Jochen Meinke, Gerd Krug, Klaus Neisner, Jürgen Kurbjuhn, Horst Dehn, Kuno Klötzer, Dr. Kurt Fischer, Udo Bandow, Dr. Wolfgang Klein, Werner Schadly, Horst Schnoor, Erwin Piechowiak, Jürgen Werner, Frank Pagelsdorf, Bernd Wehmeyer, Holger Hieronymus, Harry Bähre, "Lolly" Klepacz.          Das Superfest im WM-Stadion          "Unsere Planung für die große Saison-Erföffnung am Sonntag steht, ab sofort gilt es Daumendrück, daß der Wettergott ein HSVer ist !" Für Uwe Bahn von NDR 2 - er wird durch das Programm führen -  steht fest, daß die Fans am Sonntag im und um das neue Volksparkstadion herum eine tolle Fete feiern werden.

    Um 10.30 Uhr geht's los , erster Höhepunkt ab 11 Uhr das
Show-Training mit der Präsentation des kompletten HSV-Kaders
inklusive aller Neuzugänge. Team-Manager Bernd Wehmeyer :"Das wird
mit Sicherheit ein Leckerbissen für unsere Fans".

    Geplant sind zudem Stadion-Führungen unter der Leitung von
Repräsentanten des Vereins wie Werner Hackmann, Holger Hieronymus,
Bernd Wehmeyer sowie den Fanbeauftragten Dirk Mansen und Christian
Reichert.
    
    Schließlich gibt es für Jung und Alt auf der benachbarten
Hockeywiese ein Unterhaltungsprogramm verbunden mit der Möglichkeit,
Autogramme der HSV-Profis zu ergattern.
    
    Und natürlich können an mehreren Stellen im Stadion Dauerkarten
gebucht werden.
    
    Freundliche Grüße
    Ihr HSV-Presse-Team
    
    
ots Originaltext: Hamburger Sport-Verein e.V.
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de


Rückfragen bitte an:
Gerhard Krall
Tel.: 040 - 4155-1100
Fax:  040 - 4155-1151
Email: krall@foni.net
http://www.hsv.de

Original-Content von: HSV Fußball AG, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: HSV Fußball AG

Das könnte Sie auch interessieren: