Sedo GmbH

Sedo Domainmarkt-Studie 2008: Domainhandel floriert - Handelsvolumen steigt auf über 53 Millionen Euro

Köln (ots) - Das Jahr 2008 war für den Domainmarkt wieder ein erfolgreiches Jahr mit beachtlichen Zuwachsraten. Dies geht aus der alljährlichen Studie von Sedo, der weltgrößten Domainhandelsbörse, hervor. So stieg die Anzahl der Domainverkäufe um 35 Prozent und das Handelsvolumen trotz der gesamtwirtschaftlichen Schwäche des vierten Quartals um 8 Prozent auf 53.135.710 Euro (Vorjahreswert: 49.136.552 Euro).

Grundlage dieser Studie sind die Verkaufszahlen von Sedo. Detaillierte Statistiken und Grafiken sind elektronisch abrufbar unter: http://www.sedo.de/presse/Domain-Marktstudie2008.pdf

Highlights der Marktstudie 2008:

   - Parallel zum Handelsvolumen ist auch die Anzahl der 
     Domainverkäufe gestiegen: Während im Jahr 2007 noch 27.270 
     Domains verkauft wurden, waren es 2008 mit 36.884 verkauften 
     Domains bereits 35 Prozent mehr. 
   - Der durchschnittlich erzielte Preis für eine Domain lag bei 
     1.440 Euro und ist damit um 21 Prozent gesunken, während im 
     Vorjahr noch eine Preissteigerung von 5 Prozent verzeichnet 
     werden konnte. 
   - Entgegen dieser Entwicklung erfuhren die Länderdomains mit den 
     Endungen .de, .at und .fr teils erhebliche Steigerungen ihrer 
     Durchschnittspreise. So stiegen die Durchschnittspreise für 
     .de-Domains auf 1.170 Euro (Vorjahr: 1.017 Euro), für 
     .at-Domains auf 1.082 Euro (Vorjahr: 776 Euro) und für 
     .fr-Domains von 1.735 auf 2.846 Euro (Steigerung: 64 Prozent). 
   - Bei den generischen Top Level Domains (.com, .net, .org, .biz 
     und .info) hingegen hat eine Konsolidierung eingesetzt: Die 
     Durchschnittspreise sind durchgängig gefallen - selbst die 
     "Königsdomain" .com hat ihren Vorjahreszuwachs nahezu wieder 
     eingebüßt (Durchschnittspreis: 1.700 Euro). 
   - Der höchste Kaufpreis einer Domain bei Sedo lag 2008 bei 1,17 
     Millionen US-Dollar - er wurde erstmals für eine Domain mit 
     Landeskürzel erzielt (kredit.de). 

Vertrauen in Domains mit Landeskürzel wächst

"Der Domainmarkt hat sich im vergangenen Jahr sehr gut behauptetet", freut sich Tim Schumacher, Geschäftsführer der Sedo GmbH. Wenn es in einigen Bereichen rückläufige Entwicklungen der Durchschnittspreise gegeben habe, so seien diese meist auf starke Handelsaktivitäten im unteren Preissegment zurückzuführen. "Anders ausgedrückt: Auch weniger attraktive Domains verkaufen sich inzwischen gut, wenn auch zu Lasten des Durchschnittspreises." Bemerkenswert sei die Entwicklung bei den Domains mit Landeskürzel, ergänzt Schumacher: "Hier erwarten wir auch für die Zukunft beachtliche Steigerungsraten - denn die Anerkennung und das Vertrauen bei den Investoren wachsen spürbar."

Über Sedo

Sedo mit Sitz in Köln, Boston (USA) und London (UK) ist die weltweit führende Domainhandelsbörse mit einem Verkaufsangebot von über 14 Millionen Domains aller Endungen - über 5 Millionen Domains davon sind geparkt. Sedo bietet Dienstleistungen rund um Domains, wie etwa Domain-Parking, Domain-Bewertungen, Domain-Transfers und Domain-Vermarktung. Weitere Informationen unter: http://www.sedo.de

Sedo ist Teil der AdLINK-Gruppe (ISIN DE0005490155 / WKN: 549015), im Verbund der United Internet AG (ISIN DE0005089031/ WKN 508903).

Online-Pressebereich: http://www.sedo.de/presse/

Pressekontakt:

Pressekontakt:

Sedo GmbH, Köln
http://www.sedo.de
Ansprechpartnerin:
Semra Yilmaz
Tel.: (+49)0221-34030-388
E-Mail: presse@sedo.de

PR-Agentur: http://www.prdienst.de

Original-Content von: Sedo GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Sedo GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: