UmweltBank AG

Pressemitteilung: Genußschein Eurowind mit 6,45 % Zins p.a.

Nürnberg (ots) - Die Eurowind AG mit Sitz in Wiesbaden investiert über fünf Projektgesellschaften rund 106,9 Mio. Euro in europäische Windkraftprojekte mit einer Gesamtnennleistung von 56,9 MW. Das Portfolio besteht aus 8 Windkraftanlagen an drei verschiedenen Standorten in Deutschland, 6 Windkraftanlagen in Frankreich (Cuq) und 13 Windkraftanlagen in Irland, Glenough. Zum Einsatz kommen Anlagentypen der Hersteller Enercon, Vestas und Nordex. Die deutschen Anlagen sind bereits in Betrieb, die französischen sind errichtet und sollen im November / Dezember 2009 ans Netz gehen. Die Inbetriebnahme des Windparks Glenough in Irland mit 13 Anlagen ist für Dezember 2010 bzw. Januar 2011 geplant. Die Finanzierung erfolgt durch langfristige Darlehen in Höhe von 91 Mio. Euro durch ein aus NordLB und Commerzbank bestehendes Konsortium, 3 Mio. Euro Eigenkapital der Emittentin selbst sowie einer mezzaninen Zwischenfinanzierung in Höhe von 13 Mio. Euro durch die UmweltBank AG, Nürnberg.

Mit einer Genußscheinemission über 13 Mio. Euro wird die Zwischenfinanzierung der UmweltBank zum Jahresende abgelöst. Die Wertpapieremission besteht aus zwei Tranchen über 7,8 Mio. Euro bei einer Laufzeit von 14 Jahren bis zum 31.12.2023 und 5,2 Mio. Euro mit einer Laufzeit von 12 Jahren bis zum 31.12.2021. Die Tranche von 7,8 Mio. Euro wird von der UmweltBank selbst übernommen, die Tranche von 5,2 Mio. Euro bietet die UmweltBank ab Montag, den 23. November 2009 interessierten Anlegern zum Kauf an. Der Emissionsprospekt steht im Internet unter www.umweltbank.de zur Verfügung.

Die Emission weist weitere Besonderheiten auf. So sind die Genußscheine durch die Abtretung der Projektsicherheiten im Rang nach den fremdfinanzierenden Banken besichert. Die UmweltBank fungiert hierbei als Sicherheitentreuhänder. Zudem hat die Muttergesellschaft der Eurowind, die ebenfalls in Wiesbaden ansässige ABO Wind AG, eine Zahlungsgarantie in Höhe von 3,25 Mio. Euro übernommen. Die ABO Wind AG mit den beiden Hauptgesellschaftern Dr. Jochen Ahn und Matthias Bockholt ist seit über 12 Jahren im Bereich der Projektierung von Windkraftanlagen und anderen regenerativen Energien tätig.

Der angebotene Genußschein mit der WKN A0R LPW / ISIN DE000A0RLPW1 ist als festverzinsliches Wertpapier wie folgt ausgestattet:

Verzinsung: 6,45 % p.a.

Zinstermin: jährlich am 31. Januar des Folgejahres, erstmals am 31.01.2011

Ausgabekurs: 100,45 % anfänglich, jeweils aktuelle Kurse im Internet unter www.umweltbank.de

Rendite: 6,43 % p.a.

Gebühren: 1 % Verkaufsprovision

Mindestbetrag: 2.500,00 Euro, höhere Beträge müssen durch 500 teilbar sein

Handelbarkeit: ausschließlich Telefonhandel durch die UmweltBank (OTC)

Verwahrung: gebührenfrei im UmweltPlus-Depot

Chancen-Risiko-Profil: Risikoklasse 4 auf einer Skala von 0 bis 5, d.h. hohen Ertragserwartungen stehen hohe Risiken gegenüber, dynamische Wertentwicklung, Totalverlust möglich.

    UmweltBank AG, Nürnberg 
   Der Vorstand 
Eingetragen beim Amtsgericht Nürnberg HR B 12.678 
Vorstand: Horst P. Popp (Vorsitzender), Jürgen Koppmann 
Vorsitzender des Aufsichtsrats: Günther Hofmann Deutsche 
Bundesbank Fil. Nürnberg, Bankleitzahl 760 350 00 

Pressekontakt:

UmweltBank AG, Kommunikation, Laufertorgraben 6, 90489 Nürnberg
Tel.: 0911/53 08 - 266, Fax: 0911/53 08 - 269, E-Mail:
presse@umweltbank.de, www.umweltbank.de

Original-Content von: UmweltBank AG, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: UmweltBank AG

Das könnte Sie auch interessieren: