DKMS gemeinnützige GmbH

DKMS startet anlässlich des Weltkindertags am 20.9. Themenwoche "Kinder und Blutkrebs"

Schauen Sie gerne in unser Media Center!

Sehr geehrtes Redaktionsteam,

in den kommenden Tagen rund um den Weltkindertag am 20. September, stellt die DKMS Ihnen Beiträge und Informationen zum Thema "Kinder und Blutkrebs" bereit. So soll das Schicksal von an Blutkrebs erkrankten Kindern in den Fokus gestellt und Hilfsmöglichkeiten aufgezeigt werden. Unterstützen Sie dies mit Ihrer Berichterstattung.

Themenvorschau:

- Die fünf Monate alte Mia aus Recklinghausen leidet an einer lebensbedrohlichen
  Störung des Immunsystems. Eine Stammzellspende ist ihre einzige 
  Überlebenschance. Um ihr und anderen zu helfen, findet am Sonntag, den 24. 
  September 2017 von 11:00 bis 16:00 Uhr in der VEST ARENA in Recklinghausen 
  eine Registrierungsaktion statt. Auch Fußballer Marco Reus unterstützt den 
  Appell für das erkrankte Mädchen. 
- Jedes Jahr erkranken in Deutschland rund 1800 bis 2000 Kinder an Krebs, 
  ungefähr ein Drittel ist von einer Leukämie betroffen. Eine aktuelle Studie, 
  in der die Daten von rund 90.000 Kindern aus 53 Ländern ausgewertet wurden, 
  zeigt, dass kleine Leukämiepatienten in Deutschland so hohe Überlebenschancen 
  haben wie nirgendwo sonst auf der Welt. Darüber spricht Prof. Dr. med. Thomas 
  Klingebiel, Direktor der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin am 
  Universitätsklinikum Frankfurt am Main und Mitglied im Medizinischen Beirat 
  der DKMS Stiftung Leben Spenden im Interview mit dem DKMS-Redaktionsteam. 
- Außerdem geht es in einem weiteren Beitrag um das erhöhte Erkrankungsrisiko an
  Blutkrebs für Kinder mit Down-Syndrom, was auf die Veränderung bestimmter 
  Chromosomen zurückgeführt wird. 
- Den Auftakt machen wir heute mit der bewegenden und Hoffnung schenkenden 
  Geschichte des kleinen Marlon. Der Siebenjährige aus der Nähe von Mainz hat 
  den Blutkrebs besiegt - zusammen mit seiner "Mutperlenkette", viel 
  Durchhaltevermögen und einem geeigneten Stammzellspender. Mittlerweile geht es
  dem Jungen glücklicherweise gut.  

Alle Beiträge werden im DKMS Media Center gebündelt.

Greifen Sie unsere Themen und Materialien gerne auf oder melden Sie sich bei uns, sollten Sie Fragen haben. Wir freuen uns sehr, wenn Sie uns mit Ihrer Berichterstattung in unserem Engagement für Blutkrebspatienten weltweit unterstützen.

Es grüßt Sie herzlich,

Ihr

DKMS Kommunikationsteam

Finden Sie hier Bildmaterial:

https://mediacenter.dkms.de/media/

Kontakt zum DKMS Kommunikationsteam: https://mediacenter.dkms.de/



Über die DKMS
Die DKMS ist eine internationale gemeinnützige Organisation, die sich dem Kampf
gegen Blutkrebs verschrieben hat. Sie wurde vor 26 Jahren in Deutschland von Dr.
Peter Harf gegründet, dessen Ehefrau an den Folgen einer Leukämieerkrankung
verstarb. Heute ist die DKMS-Familie außer in Deutschland auch in den USA, in
Polen, Spanien und in UK aktiv. Gemeinsam haben sie 7,5 Millionen Lebensspender
registriert und die DKMS zu einer weltweit bedeutenden Organisation im Kampf
gegen Blutkrebs gemacht. Über 680 DKMS-Mitarbeiter aus mehr als 20 Nationen
setzen sich täglich dafür ein, jedem Blutkrebspatienten eine zweite Lebenschance
zu ermöglichen.



Daten und Fakten: https://mediacenter.dkms.de/pressekit/daten-fakten/

Allgemeine Infos: https://mediacenter.dkms.de/pressekit/allg-infos/  

Folgen Sie uns auf Twitter (https://twitter.com/dkms_de) und besuchen Sie
unserem Blog dkms-insights.de.

Weitere Informationen zu unserer Arbeit finden Sie hier: dkms.de

Kommunikation
DKMS gemeinnützige GmbH
Scheidtweilerstr. 63-65
50933 Köln
Tel.: +49 221/940582-3301
Fax: +49 221/940582-3699
presse@dkms.de

https://mediacenter.dkms.de 

Original-Content von: DKMS gemeinnützige GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: DKMS gemeinnützige GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: