DKMS gemeinnützige GmbH

Im Interview: Wackengründer Thomas Jensen zum Engagement für die DKMS

Lesen Sie das ganze Interview im DKMS Media Center

Sehr geehrtes Redaktionsteam,

Thomas Jensen, der Gründer und Organisator des weltweit größten Heavy Metal Festivals - dem Wacken Open Air (W:O:A) - berichtet im Gespräch mit dem DKMS-Redaktionsteam über das langjährige und nachhaltige Engagement für die internationale Organisation im Kampf gegen Blutkrebs. Für den 51-Jährigen, der sich 2014 im Rahmen der ersten DKMS-Registrierungsaktion auf dem Festivalgelände in die DKMS hatte aufnehmen lassen, eine Herzensangelegenheit.

"Wir rufen seit 2014 für die DKMS auf. Auslöser war damals die Erkrankung von Melissa, der Tochter unseres Produktionsleiters, die auf eine Stammzellspende angewiesen war", berichtet er unter anderem. Und weiter: "Für sie konnte später im weltweiten Suchlauf ein passender Spender gefunden werden und es geht ihr heute glücklicherweise gut. Das hat uns damals natürlich alle aufgerüttelt, es war sofort klar, dass wir etwas tun wollen, um ihr und anderen zu helfen."

Das ganze Interview mit Thomas Jensen können Sie unserem DKMS Media Center lesen.

Sollten Sie Fragen haben, können Sie sich gerne bei uns melden.

Es grüßt Sie herzlich,

Ihr

DKMS Kommunikationsteam

Kommunikation
DKMS gemeinnützige GmbH
Scheidtweilerstr. 63-65
50933 Köln
Tel.: +49 221/940582-3301
Fax: +49 221/940582-3699
presse@dkms.de

https://www.dkms-mediacenter.de 

 
Original-Content von: DKMS gemeinnützige GmbH, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: