Industrieverband Agrar e.V.

Neue Schädlinge, alte Plagen
EU-Regeln erschweren Pflanzenschutz - Praktiker berichten
Einladung zum IVA-Pressegespräch

Frankfurt/Main (ots) - Die strengen Zulassungsregeln in der EU könnten in fünf bis sieben Jahren dazu führen, dass den Landwirten die Pflanzenschutzmittel ausgehen - davor warnte vor Jahresfrist der Industrieverband Agrar e. V. (IVA).

Jetzt zeigt sich: in einigen Bereichen der Landwirtschaft ist es schon 2014 eng geworden. Im Südwesten setzte die Kirschessigfliege den Obst- und Weinbauern zu; im Nordosten mussten Felder mit jungen Rapspflanzen umgebrochen werden, weil der Beizschutz gegen Schädlinge wie Rapserdfloh oder Kleine Kohlfliege fehlt.

Darüber wollen wir Sie bei einem Pressegespräch im Rahmen der Internationalen Grünen Woche 2015 zusammen mit landwirtschaftlichen Praktikern informieren. Wir laden Sie dazu herzlich ein.

Das Pressegespräch findet statt am

Donnerstag, 15. Januar 2015, 13 Uhr

Messe Berlin 
Halle 6.3, Pressezentrum 
Raum B 

(Hinweis: Für den Zugang zu Messe und Pressezentrum ist eine Akkreditierung erforderlich http://www.gruenewoche.de/Presse/Akkreditierung/)

Ihre Gesprächspartner sind:

Hans Behn Landwirt 
aus Faulenrost, Mecklenburg-Vorpommern 
Vorstandsvorsitzender Regionalverband Malchin, Landesbauernverband 
M-V 
Nobert Weber 
Winzer aus Bischoffingen, Baden-Württemberg 
Präsident des Deutschen Weinbauverbands e. V. 
Dr. Helmut Schramm 
Präsident des IVA 
Geschäftsführer Bayer CropScience Deutschland GmbH 
Volker Koch-Achelpöhler 
Hauptgeschäftsführer des IVA 
Martin May 
Leiter Presse- und Öffentlichkeitsarbeit des IVA 

Der Industrieverband Agrar e. V. (IVA) vertritt die Interessen der agrochemischen Industrie in Deutschland. Zu den Geschäftsfeldern der 51 Mitgliedsunternehmen gehören Pflanzenschutz, Pflanzenernährung, Schädlingsbekämpfung und Biotechnologie. Die vom IVA vertretene Branche steht für innovative Produkte für eine moderne und nachhaltige Landwirtschaft.

Pressekontakt:

Industrieverband Agrar e. V., Pressestelle
Martin May
Tel. +49 69 2556-1249 oder +49 151 54417692
Fax +49 69 2556-1298
E-Mail: may.iva@vci.de
http://www.iva.de

Original-Content von: Industrieverband Agrar e.V., übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Industrieverband Agrar e.V.

Das könnte Sie auch interessieren: