Industrieverband Agrar e.V.

Agrarchemie 2013/14: Nachfrage weiter stabil
Jahrespressekonferenz des Industrieverbands Agrar heute in Frankfurt

Frankfurt/Main (ots) - Die Mitgliedsunternehmen des Industrieverbands Agrar e. V. (IVA) erzielten 2013 mit Pflanzenschutzmitteln auf dem deutschen Markt einen Nettoumsatz von 1,506 Milliarden Euro, ein Zuwachs von 7,5 Prozent im Vergleich zum Vorjahr (2012: 1,401 Mrd. Euro). Preisbedingt ging im selben Zeitraum der Gesamtumsatz der IVA-Mitglieder aus der Düngemittel-Industrie auf 2,991 Milliarden Euro zurück und lag um 13,1 Prozent unter den Zahlen des Vorjahres (2012: 3,441 Mrd. Euro).

Mehr Zahlen und Hintergründe präsentiert der IVA heute (12. Mai) auf seiner Jahrespressekonferenz um 11 Uhr in Frankfurt am Main, VCI-Haus, Mainzer Landstraße 55 (>> Anmeldung: www.iva.de).

Der Industrieverband Agrar e. V. (IVA) vertritt die Interessen der agrochemischen Industrie in Deutschland. Zu den Geschäftsfeldern der 51 Mitgliedsunternehmen gehören Pflanzenschutz, Pflanzenernährung, Schädlingsbekämpfung und Biotechnologie. Die vom IVA vertretene Branche steht für innovative Produkte für eine moderne und nachhaltige Landwirtschaft.

Pressekontakt:

Industrieverband Agrar e. V., Pressestelle
Martin May
Tel. +49 69 2556-1249 oder +49 151 54417692
Fax +49 69 2556-1298
E-Mail: may.iva@vci.de
http://www.iva.de

Original-Content von: Industrieverband Agrar e.V., übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Industrieverband Agrar e.V.

Das könnte Sie auch interessieren: