Verband Deutscher Papierfabriken (VDP)

British Columbia
VDP-Präsident: Meilenstein beim Urwaldschutz

    Bonn (ots) - Als "Meilenstein beim Urwaldschutz" hat die deutsche
Papierindustrie die jüngsten Vereinbarungen zwischen Forstindustrie
und Umweltgruppen in der kanadischen Provinz British Columbia
bezeichnet. "Unsere Bemühungen um die ökologische Legitimation
unserer Rohstoffe haben Erfolg gehabt", sagte der Präsident des
Verbandes Deutscher Papierfabriken (VDP), Dr. Georg Holzhey.
Forstindustrie und Umweltgruppen in BC hatten zuvor angekündigt, bis
zum Herbst mit Ureinwohnern, Kommunen, Gewerkschaften und Regierung
ein Rahmenwerk für ein Ökosystem-Management sensibler Waldgebiete zu
entwickeln, das den ökologischen, sozialen und wirtschaftlichen
Bedingungen der Region entspricht.
    
    Partner des Projekt sind auf Seiten der Umweltgruppen Greenpeace,
Sierra Club of BC, Rainforest Action Network (RAN) und Coastal
Rainforest Coalition (CRC). Auf Industrieseite gehören der Gruppe
Canadian Forest Products, Fletcher Challenge Canada, Western Forest
Products und Weyerhäuser an. Die beteiligten Partner hatten zuvor
mehrere Monate über eine Möglichkeit beraten, den Schutz ökologisch
wertvoller Waldgebiete über die Verhängung von Einschlagsmoratorien
sicherzustellen. Nach bekannt werden der Gespräche hatten Regierung,
Kommunen und Ureinwohner ihre Beteiligung an diesem Prozess
eingefordert.
    
    BC ist weltweit ein wichtiger Exporteur von Holzprodukten, u.a.
von hochwertigem Zellstoff für Druckpapiere. Vor dem Hintergrund
anhaltender Kritik an der Nutzung von Primärwäldern in British
Columbia hatten deshalb Papierindustrie und Zeitschriftenverleger in
Deutschland die Forst- und Zellstoffindustrie mit äußerstem Nachdruck
zu einer Verständigung mit den Umweltgruppen aufgefordert.
    
ots Originaltext: Verband Deutscher Papierfabriken e.V.
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

Verband Deutscher Papierfabriken e.V. - Presse- und
Öffentlichkeitsarbeit -
Adenauerallee 55, 53113 Bonn, Tel: 0228 / 26 705-30

Original-Content von: Verband Deutscher Papierfabriken (VDP), übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Verband Deutscher Papierfabriken (VDP)

Das könnte Sie auch interessieren: