Fachverband Kartonverpackung für flüssige Nahrungsmittel e.V.

Getränkekarton: Kreislaufverpackung mit Zukunft
Broschüre informiert über ökologische Verbesserungen

    Wiesbaden (ots) - Das Bundesumweltministerium stuft den
Getränkekarton als eine "ökologisch vorteilhafte" Verpackung ein. Was
zu dieser Bewertung geführt hat, verdeutlicht eine neue Broschüre des
Fachverbandes Kartonverpackungen für flüssige Nahrungsmittel e.V.
(FKN). Im Mittelpunkt steht die Frage: Was hat die Industrie in den
letzten 10 Jahren getan, um das ökologische Profil des
Getränkekartons zu verbessern?
    
    Die Publikation liefert Zahlen, Fakten und Hintergründe zu den
Themen Rohstoffgewinnung, Packmittelproduktion und zum Recycling. Auf
den drastischen Rückgang der Luft- und Wasserbelastungen bei der
Kartonherstellung wird ebenso eingegangen wie auf aktuelle
Innovationen bei der Verwertung gebrauchter Packungen aus den
Sammlungen des DSD. Auch die Ergebnisse der im August 2000
vorgestellten Ökobilanz des Umweltbundesamtes zu Getränkeverpackungen
werden kurz zusammengefasst.
    
    Die Broschüre "Der Getränkekarton -  Kreislaufverpackung mit
Zukunft" ist bei der Pressestelle des FKN kostenlos erhältlich.
    
    
ots Originaltext: Fachverband Kartonverpackungen für flüssige
Nahrungsmittel e.V.
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de


Rückfragen:

Fachverband Kartonverpackungen für flüssige Nahrungsmittel e.V. (FKN)
Sonnenbergerstr.  43
65191 Wiesbaden
Telefon:0611-187880
Fax:0611-1878855
E-Mail:fkn@getraenkekarton.de

Original-Content von: Fachverband Kartonverpackung für flüssige Nahrungsmittel e.V., übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: