interconnections

Rache ist süß
Selbst Rache nehmen, ja oder nein?

Freiburg (ots) - "Auge und Auge" heißt es in der Bibel, aber heute findet die "Rache" eher vor Gericht statt, teuer, umständlich und langwierig. Das lohnt bei Kleinigkeiten im Leben nicht. Was wäre gewonnen, wenn man schließlich auf einem Haufen Kosten sitzenbliebe?

Leichte Kränkungen und Ungerechtigkeiten machen aber den Großteil der Wünsche nach Rache aus, ein natürlicher Impuls, der unbedacht ausgeführt, regelmäßig zu Problemen führt, weil Selbstjustiz verboten ist. Die häufige Vergeltung in Form von Sachbeschädigungen, Gerüchtestreuerei oder anderen Kurzschlusshandlungen erweist sich oft als Bumerang, weil der Rächende beobachtet wird oder jemand zuviel plaudert. Ganze Foren sind voller alberner und dummer Racheideen.

Das Verlangen nach Vergeltung ist aber unleugbar vorhanden, ein nagendes Gefühl, das dem Betroffenen keine Ruhe lässt. Was also tun bei Mobbing, Beleidigungen, Übervorteilungen, kleinen Lügen und Betrügereien?

Das ist Alltag, im privaten Bereich, an der Arbeitsstelle oder im gesellschaftlichen Leben. Diese mehr oder weniger gravierenden Bosheiten und Ärgernisse wurmen den Betroffenen je nach Schwere des Vergehens und Empfindlichkeit so, dass er nicht zur Ruhe kommt. Der Seelenfrieden ist gefährdet.

Seit 2010 gibt es eine einfache freundliche bis eindrucksvolle Form der Rache, völlig anonym und sicher, die den Wunsch nach Vergeltung befriedigt und das Problem von immer mehr Betroffenen löst:

Die Biorache.com, der Versand von Pferdeäpfeln, ein kleines, harmloses Mistgeschenk und ein Denkzettel, welcher das seelische Gleichgewicht wiederherstellt und dem Beschenkten zeigt, was man von ihm oder ihr hält. Erhältlich in Klein und Groß, in diversen Verpackungen passend zu allen Gelegenheiten, je nach Schwere der Verletzung. Der Rachemist befreit und ist völlig ungefährlich. Damit lassen sich sowohl Freunde bei kleinen Vergehen bedenken als auch böse Nachbarn oder andere Missetäter. Bestenfalls wird gelacht, der Beschenkte geht in sich oder er ärgert sich eben.

Bezug: http://www.biorache.com

Pressekontakt:

Georg Beckmann, Tel. 0761 700 650, rache@biorache.com

Original-Content von: interconnections, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: interconnections

Das könnte Sie auch interessieren: