Schweiz Tourismus

200 Jahre Rigi Kulm: Die Königin der Berge wird gefeiert!

Frankfurt am Main (ots) - Am 6. August 2016 jährt sich die Eröffnung des Rigi Kulm-Hotels zum 200. Mal. Die Gründung dieses Hotels im Jahr 1816 gilt als einer der Grundsteine des alpinen Tourismus in der Schweiz. Das Haus besticht durch seine einmalige Lage direkt beim Gipfel der Königin der Berge auf 1800 Metern oberhalb des Vierwaldstätter Sees. Das Jubiläum wird mit einem Theaterstück, nostalgischen Dampflokfahrten, Lesungen und einer Ausstellung gebührend gefeiert. Das gesamte Programm unter: http://www.200jahre-rigikulm.ch

Die Aussicht von der Rigi ist legendär, das Bergerlebnis unvergleichlich. Der Blick schweift über 13 Seen und ein Meer aus Gipfelzacken: Säntis, Glarner, Urner und Berner Alpen, fern im Westen die Jurahöhen, im Norden der Schwarzwald.

1816 als einfaches Gasthaus auf Initiative des Rigi-Führers Joseph Martin Bürgi gegründet, stehen den Wanderern, Spaziergängern und Naturliebhabern heute 33 Zimmer zur Verfügung. Wer im Rigi Kulm-Hotel übernachtet, hat die Chance, ein Feuerwerk der Farben beim Sonnenuntergang und beim Sonnenaufgang zu erleben. Auch Gäste, die nicht auf der Rigi übernachten, können im Sommer nach Sonnenuntergang mit der Zahnradbahn bis nach Vitznau reisen. Dieses Zahnradsystem wurde von Niklaus Riggenbach zur Überwindung steiler Strecken erfunden und hatte anno 1871 Premiere. Seitdem führt die erste Zahnradbahn in Europa von Vitznau auf die Rigi.

Eine umfassende Reihe von Aktivitäten widmet sich im Jubiläumsjahr 2016 der Geschichte der Rigi. In der Jubiläumswoche vom 1. bis 7. August wird der Gipfel festlich beleuchtet. Das Rahmenprogramm kulminiert am 6. August mit einer großen Zeremonie. Neben dem fahrplanmäßigen Verkehr der Dampfloks ab Vitznau finden in der Jubiläumswoche täglich nostalgische Dampflokfahrten ab Goldau statt. Der Dampfzuschlag kostet 20 Schweizer Franken auf ein gültiges Ticket oder Abo. Inhaber des Swiss Travel Pass zahlen ebenso nur den Aufschlag, da die reguläre Fahrt auf die Rigi für sie kostenfrei ist. Weitere Informationen unter: www.swisstravelsystem.com

In der Ausstellung "Vom Pickel bis zum Selfie-Stick - 200 Jahre Rigi Kulm" werden die Motive der Gäste aus jeder Epoche anhand ihrer Reise-Utensilien lebendig. Eine kleine aber spannende Reise durch die Zeit, die ab dem 1. August zu sehen ist.

In dem Dinner-Theater "Hochzeitsreise mit Mark Twain", das vom 4. August bis 15. Oktober zu erleben ist, fahren Mrs. und Mr. Fleming aus London in ihren Flitterwochen auf die Rigi. Eine turbulente Angelegenheit, denn während Mrs. Fleming von einem luxuriösen Honeymoon träumt, möchte ihr frisch Angetrauter die Schauplätze von Mark Twains "Bummel durch Europa" (1878 führte ihn dieser auf die Rigi) erwandern. Das Theater beginnt in Vitznau an der Talstation der Rigi-Bahn und begleitet die Fahrt mit der Zahnradbahn bis auf die Rigi, wo es im Jugendstil-Speisesaal im Rigi Kulm-Hotel beim Dinner ein unterhaltsames Ende findet. Karten inklusive Bergfahrt, Apéro und Dinner gibt es für 160 Schweizer Franken.

Literarisch ist die Rigi insbesondere durch Mark Twain bekannt. Doch auch Johann Wolfgang von Goethe und Tolstoi besuchten die Rigi. Die drei Lesungen des Jubiläumsprogramms stellen in dieser Tradition Bezüge zum Berg, zu den Alpen und zum Tourismus her. Am 3. September liest Alex Capus aus seinem neuen Roman "Das Leben ist gut". Am 16. September erzählt Barbara Piatti von der Rigi als Mittelpunkt der literarischen Schweiz, und am 7. Oktober folgt ein Gespräch über Hotels in der Literatur mit Mevina Puorger.

Und wer sich von den Feierlichkeiten erholen möchte, findet im Molkebad auf der Alp Chäserenholz im Holzbottich Entspannung. Die Alp mit dem gemütlichen Alp-Stübli und dem hervorragenden Käse ist in rund 20 Minuten von Rigi Kulm auf einer einfachen Wanderung erreichbar. Informationen zu weiteren Wanderungen auf der Rigi gibt es unter http://www.rigi.ch/wanderwege. Design-Liebhabern sei das Mineralbad & Spa Rigi Kaltbad des Architekten Mario Botta empfohlen: http://www.mineralbad-rigikaltbad.ch

Weitere Informationen zum Urlaub in der Schweiz gibt es im Internet unter http://www.MySwitzerland.com, der E-Mail-Adresse info@MySwitzerland.com oder unter der kostenfreien Rufnummer von Schweiz Tourismus mit persönlicher Beratung 00800 100 200 30.

Informationen an die Medien

Ein Keyvisual zu dieser Meldung sowie andere Medienmitteilungen und
Informationen finden Sie auf
http://corner.stnet.ch/media-de/medienmitteilungen. Weitere Bilder
zur touristischen Schweiz stellen wir Ihnen auf www.Swiss-Image.ch
zur Verfügung.

Weitere Auskünfte:
Thomas Vetsch, District Manager Nord- und Ostdeutschland
Telefon 030 - 695 797 111, E-Mail: thomas.vetsch@switzerland.com

Original-Content von: Schweiz Tourismus, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Schweiz Tourismus

Das könnte Sie auch interessieren: