Schweiz Tourismus

Schweizer Schlösser an der Grand Tour of Switzerland

Frankfurt am Main (ots) - Die Grand Tour of Switzerland führt entlang der schönsten Sehenswürdigkeiten der Schweiz - auch geschichtsträchtige Schlösser und Burgen laden zum Kennenlernen ein. Die kleine Zeitreise führt von der Nordwestschweiz über das Tessin bis in die Westschweiz nach Fribourg. Die historischen Stätten geben Einblick in vergangene Zeiten und machen diese erlebbar. Die Schlösser thronen stolz auf Hügeln, liegen an malerischen Seen oder schmücken die Städte als Wahrzeichen.

Schloss Hallwyl in Seengen (Aargau)

Auf mittlerer Strecke der Route Bern - Zürich im Aargauer Seetal in der Nordostschweiz steht eines der schönsten Wasserschlösser der Schweiz; das Schloss Hallwyl. Es liegt am nördlichen Ende des Hallwilersees auf zwei Inseln im Aabach bei Seengen. Das Schloss entstand im 11. Jahrhundert und war damals der Sitz der Familie von Hallwyl. Über den Audioführer erzählen ausgewählte Familienmitglieder ihre Lebensgeschichte gleich selber. Zu Wort kommen aber auch die einfachen Leute, die Bauern und Untertanen der Herrschaft Hallwyl. Der idyllische Schlosshof lädt anschließend zum Verweilen ein. Das Museum ist vom 1. April bis 31. Oktober geöffnet. www.schlosshallwyl.ch

Schloss Kyburg in Winterthur (Zürich Region)

Von Zürich aus erreicht der Reisende nach gut 30 Minuten das berühmte Schloss Kyburg. Das Schloss thront stolz 150 Meter über dem Fluss Töss, mitten im ehemaligen Kerngebiet der Kyburger Herrschaft. Ein Besuch auf der Kyburg führt vom Keller bis zur Winde, von der "Wachstube" bis zur berühmt-berüchtigten Folterkammer. Die Dauerausstellung erzählt vom Leben im Schloss der letzten 800 Jahre und wurde 2002 mit dem "European Museum of the Year Award" ausgezeichnet. Das Museum ist vom 25. März bis 30. Oktober von Dienstag bis Sonntag geöffnet. www.schlosskyburg.ch

Schloss Werdenberg im Rheintal (Ostschweiz/Liechtenstein)

Auf der Route Appenzell - Davos sollte jeder Burgenbegeisterte Halt beim unvergesslichen Städtchen Werdenberg einlegen. Mit unter hundert Einwohnern gilt es als kleinstes Städtchen Europas, mit dem darüber thronenden Schloss Werdenberg. Das architektonische Ensemble umfasst zwei Museen - eines im Schloss und eines im Schlangenhaus. Sie erzählen die 800-jährige Geschichte der Herrschaft und ihrer Untertanen. Anders als in mittelalterlichen Städten üblich, wurden in Werdenberg nicht bestehende Häuser mit einer schützenden Mauer umgeben, sondern die Wohnbauten wurden innerhalb der bereits bestehenden Burgmauer errichtet. Jeweils an Pfingsten zieht die "Schlossmediale" viele Besucher an, ein zehntägiges internationales Festival für Alte Musik, Neue Musik und audiovisuelle Kunst. Vom 1. April bis 31. Oktober finden Führungen durch die Museen und durch das Städtchen Werdenberg statt. www.schloss-werdenberg.ch

Die Burgen von Bellinzona (Tessin)

Im südlichen Teil der Schweiz stehen die drei majestätischen Burgen von Bellinzona und die Sforza-Mauer. Einst dienten diese beeindruckenden Gemäuer zur Verteidigung des Alpenbogens, heute ziert die mittelalterliche Architektur die mediterran angehauchte Berglandschaft der Schweiz. Seit dem Jahr 2000 gehören die Burgen und die Stadtmauer zum Weltkulturerbe der UNESCO und beherbergen historische Museen mit Dauerausstellungen. Im Schloss Castelgrande beispielsweise entdecken Besucher das historische und archäologische Museum mit einem Film über die Schlösser und Seminarräume. Die Schlösser können das ganze Jahr über besichtigt werden. www.bellinzonaunesco.ch

Schloss Greyerz in Gruyères (Fribourg Region)

Das Schloss Greyerz in Gruyères liegt zwischen Neuchâtel und Bern im westlichen Teil der Schweiz. Die Festungsmauer, der Rittersaal, die romantisch ausgebauten Wohnräume und der Französische Garten versetzen den Gast in mittelalterliche Zeiten zurück. Das Schloss ist Teil des historischen Städtchen Gruyères, mit dem es eine architektonische Einheit bildet. Auch das Städtchen bietet überraschende Einblicke, zum Beispiel das HR Giger Museum - gewidmet den Werken des "Alien"-Schöpfers und seiner einzigartigen Welt von biomechanischen Wesen - oder das Tibet-Museum, das buddhistische Kunst aus dem Himalaya zeigt. Das Schloss ist das ganze Jahr über geöffnet. www.chateau-gruyeres.ch

Weitere Informationen zum Urlaub in der Schweiz gibt es im Internet unter www.MySwitzerland.com, der E-Mail-Adresse info@MySwitzerland.com oder unter der kostenfreien Rufnummer von Schweiz Tourismus mit persönlicher Beratung 00800 100 200 30.

Informationen an die Medien

Ein Keyvisual zu dieser Meldung sowie andere Medienmitteilungen und
Informationen finden Sie auf
http://www.corner.stnet.ch/media-de/medienmitteilungen. Weitere
Bilder zur touristischen Schweiz stellen wir Ihnen auf
www.Swiss-Image.ch zur Verfügung.

Weiterführende Links
Schweizer Schlösser: www.dieschweizerschloesser.ch
Grand Tour of Switzerland: www.myswitzerland.com/grandtour

Weitere Auskünfte:
Thomas Vetsch, District Manager Nord- und Ostdeutschland
Telefon 030 - 695 797 111, E-Mail: thomas.vetsch@switzerland.com



Weitere Meldungen: Schweiz Tourismus

Das könnte Sie auch interessieren: