Schweiz Tourismus

Das Kunstjahr 2016 in der Schweiz

Frankfurt am Main (ots) - Seit einigen Jahrzehnten ist die Schweiz eine feste Größe im Kunst- und Kulturbetrieb. Gerade im Bereich der modernen Kunst gehört das Land zu den führenden Nationen. Im ganzen Land zeigen namhafte Museen das Schaffen zeitgenössischer Künstler in aufsehenerregenden Ausstellungen. Auch im neuen Jahr 2016 warten die Kunsthäuser mit international bedeutenden Ausstellungen auf.

Basel

Im Fokus der Aufmerksamkeit steht das Kunstmuseum (www.kunstmuseumbasel.ch). Das Hauptgebäude ist frisch saniert und um einen Neubau erweitert worden. Im April findet die Wiedereröffnung des Kunstmuseums statt, mit der großen Sonderausstellung "Sculpture on the Move 1946-2016". Die Ausstellung ist bis zum 18. September zu sehen.

Ein weiterer Höhepunkt des Basler Kunstjahres wird die Ausstellung "Metamorphosen der Landschaft" mit Werken von Jean Dubuffet in der Fondation Beyeler (www.fondationbeyeler.ch). Die Fondation hat sich bereits in den letzten Jahren einen Namen für hochkarätige Ausstellungen erarbeitet. "Metamorphosen der Landschaft" ist zu sehen vom 31. Januar bis 8. Mai.

Bern

In Bern vertiefen das Zentrum Paul Klee (www.zpk.org) und das Kunstmuseum (www.kunstmuseumbern.ch) ihre Mitte 2015 begonnene Zusammenarbeit. Die gemeinsame Ausstellung "Chinese Whispers" vom 19. Februar bis 19. Juni bietet einen vertieften Einblick in das chinesische Kunstschaffen der letzten 15 Jahre und wird zum Spiegel des modernen Chinas. Gleichzeitig hinterfragt die Ausstellung das Verhältnis der westlichen Welt zur neu erstarkten Macht im Osten.

Zürich

Zürich steht in diesem Jahr ganz im Zeichen des Dadaismus, der vor genau hundert Jahren in der Limmatstadt das Licht der Welt erblickte. Das Kunsthaus Zürich (www.kunsthaus.ch) feiert dieses Jubiläum mit der Sonderausstellung "Dadaglobe Reconstructed" vom 5. Februar bis 1. Mai. Die Ausstellung versammelt über 200 Objekte, die 1921 von Künstlern aus ganz Europa an den Dadaisten Tristan Tzara geschickt wurden. In mehrjähriger Arbeit wurden diese zwischenzeitlich weltweit verstreuten Kunstwerke zusammengetragen. Ab Juni 2016 wird die Ausstellung dann im Museum of Modern Art in New York gezeigt.

Winterthur

Das Kunstmuseum Winterthur (www.kmw.ch) kann 2016 sein hundertjähriges Jubiläum feiern und mit ihm auch die hundertste Ausgabe der "Dezember-Ausstellung", in der jeweils das Schaffen der lokalen Künstler ausgestellt wird. Abgestimmt auf das Dada-Jubiläum im benachbarten Zürich zeigt das Kunstmuseum zu Beginn des Jahres Werke von Hans Arp aus den Sammlungsbeständen. Parallel dazu werden im Kunstmuseum Bronzeskulpturen des britischen Künstlers William Tucker in einer Ausstellung gezeigt. Beide Ausstelllungen finden vom 30. Januar bis 22. Mai statt.

Weitere Informationen zur Kunstevents und zum Urlaub in der Schweiz gibt es im Internet unter www.MySwitzerland.com, der E-Mail-Adresse Info@MySwitzerland.com oder unter der kostenfreien Rufnummer von Schweiz Tourismus mit persönlicher Beratung 00800 100 200 30.

Informationen an die Medien

Bildmaterial: 
Ein Keyvisual zu dieser Meldung finden Sie auf 
corner.stnet.ch/media-de/medienmitteilungen.Weitere Bilder zur 
touristischen Schweiz stellen wir Ihnen auf www.Swiss-Image.ch zur 
Verfügung. 
Rechercheinformationen zu den Meldungen: 
Kunstmuseum Basel: 
http://ots.de/3CwdV 
Fondation Beyeler: 
http://www.fondationbeyeler.ch/ausstellungen/vor-rueckschau 
Zentrum Paul Klee und Kunstmuseum Bern: 
http://ots.de/3zc0U 
Kunsthaus Zürich: 
www.kunsthaus.ch/de/ausstellungen/vorschau/dadaglobereconstructed/ 
Kunstmuseum Winterthur: 
http://www.kmw.ch/ausstellungen/2016 

Pressekontakt:

Thomas Vetsch, District Manager Nord- und Ostdeutschland
Telefon 030 - 695 797 111, E-Mail: thomas.vetsch@switzerland.com
Medienmitteilungen und weitere Informationen unter:
MySwitzerland.com/medien-de
Original-Content von: Schweiz Tourismus, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Schweiz Tourismus

Das könnte Sie auch interessieren: