Schweiz Tourismus

Zürich: Ein Hochhaus voller Fotokunst

Frankfurt am Main (ots) - Auf sieben Stockwerken, in einem alten Hochhaus aus den Fünfzigerjahren, stellen sowohl unbekannte wie auch berühmte Fotografen in Zürich ihre Werke aus. Eine Camera obscura in der Größe eines Raumes sowie wechselnde Ausstellungen begeistern hier Fotografie-Fans.

Die Photobastei bietet mitten im Bankenviertel von Zürich eine Plattform für Fotografie. Bevor das alte Geschäftshaus Zur Bastei Ende August 2014 abgerissen wird, zeigen hier bis zu 50 Fotografen gleichzeitig ihre Werke auf insgesamt sieben Etagen und 1.500 Quadratmetern. Ein spektakuläres Projekt findet sich im so genannten 3/4 Treppenhaus, eine Camera obscura mit den Dimensionen von 2,5 x 2,5 x 6 Meter. Der Künstler Heino Heimanns schießt hier Portraits im Aufnahmeformat 1:1, die hinsichtlich Bildschärfe und Auflösung der optischen Fähigkeit des menschlichen Auges entsprechen.

Dank der günstigen Mieten ist es auch Einsteigern und unbekannten Künstlern möglich, ihre Werke einem breiten Publikum vorzustellen. Jeden Donnerstag findet eine Vernissage statt. Mehr Informationen: www.photobastei.ch

Weitere Informationen zur pulsierenden Kulturszene Zürichs gibt es im Internet unter www.MySwitzerland.com und unter der kostenfreien Rufnummer von Schweiz Tourismus 00800 100 200 30 mit persönlicher Beratung.

Redaktionshinweis:

Bilder unter: http://dokzerbini.ch/mediacorner/PHOTOBASTEI.html

Bilder/Themen/News:

Weitere Themen und News sowie ausgewähltes Bildmaterial zu den einzelnen Meldungen gibt es in unserem Media Corner unter http://mediacorner.stnet.ch/de

Umfangreiches honorarfreies Bildmaterial (hochauflösend) zum Urlaubsland Schweiz finden Sie unter www.swiss-image.ch (ausschließlich für Bebilderung redaktioneller Berichterstattung zum Urlaubsland Schweiz).

Die Zugangsdaten für die Bilddatenbank können über peter.schmidtchen@switzerland.com angefordert werden.

Pressekontakt:

Schweiz Tourismus
Peter Schmidtchen
Telefon: 069 - 25 60 01 32

Original-Content von: Schweiz Tourismus, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Schweiz Tourismus

Das könnte Sie auch interessieren: