Schweiz Tourismus

Sommer in der Schweiz zum Thema Aussichten
Sommer 2014

Frankfurt am Main (ots) - Die Aussichten in den Schweizer Bergen sind spektakulär, sie sind inspirierend und bewegend - und manchmal ist allein die Fahrt auf den Gipfel schon ein echtes Gipfelerlebnis. Aus diesem Grund sind "Aussichten" das Sommerthema 2014 der Schweiz.

Das neue Sommermagazin "Aussichten" erzählt spannende Geschichten rund um das Thema, etwa von blickberauschenden Bergfahrten, betrachtet bildreich "Die Schweiz von oben" und präsentiert Städteaussichten. Die Broschüre - ein Mix aus Emotion, Inspiration und Information - ist unter der kostenfreien Rufnummer 00800 100 200 30 und als E-Broschüre zum Download unter www.MySwitzerland.com/broschueren erhältlich. Unter der Rufnummer erhalten Reisende zudem Beratung von Schweizexperten.

Auch auf www.MySwitzerland.com/sommer warten Aussichten der besonderen Art. Traumhafte 360-Grad-Panoramabilder von Berggipfeln und Aussichtspunkten sowie ein Film bezaubern. Links führen zu einladenden Gipfelerlebnissen und Besucher können schweizweit nach Bergen, Aussichtsplattformen, Übernachtungsmöglichkeiten und Outdoor-Touren suchen - alle vorgestellten Erlebnisse natürlich mit Traumaussichten.

Dazu gibt es den gewohnten Service rund um den Schweizurlaub: detaillierte Informationen zu Anreise, zu Events und Erlebnissen, Unterkünften und Ferienregionen sowie aktuelle Neuigkeiten.

Die iPad-App "Swiss Mag" beinhaltet alle E-Broschüren von Schweiz Tourismus, so auch den "Schweizer Sommer". Darin finden sich die besten Aussichten und abwechslungsreiche Ausflugstipps, die multimedial aufbereitet einen Einblick in die Vielfalt der Schweizer Sommererlebnisse geben und die Urlaubslust so richtig wecken. Die E-Broschüre ist ab Januar 2014 kostenlos im iTunes-Store verfügbar.

Unter www.MySwitzerland.com/mobile können sich User neben diesen E-Broschüren auch die praktischen Apps "City Guide" für iPhone und Android mit integrierter Karte, den interessantesten Orten und aktuellen Veranstaltungen für die Städte Zürich, Basel, Bern, Lausanne, Luzern, Lugano, Genf und Winterthur herunterladen. Ebenso steht der "Swiss Events Calendar" zum Herunterladen bereit - immer auf dem neuesten Stand mit allen Veranstaltungen, Konzerten, Ausstellungen, Festivals und Sportevents. Dazu gibt es viele weitere informative mobile Applikationen wie die iPhone App "Swiss Hike" mit den 32 schönsten Wanderungen in allen Landesteilen.

Über 60.000 Kilometer ausgeschilderte Wanderwege, 15.000 Kilometer Mountainbike- und Fahrradrouten und traumhafte Kanustrecken auf Seen und Flüssen machen die kleine Schweiz zum großartigen Freizeitland. "Human Powered Mobility", das Erlebnis aus eigener Muskelkraft, ist in der Schweiz nicht bloß ein Trend. Es hat System: Mit ihren gepflegten Routen ist die Schweiz ein Aktiv-Land der Extraklasse und sorgt in einer unvergleichlichen Kulisse aus mächtigen Alpengipfeln, sanften Hügellandschaften, ursprünglichen Dörfern und historischen Städten für bewegende Momente. Die neue Broschüre "Outdor Adventure. Swiss Made." zeigt dazu die elf schönsten Routen der Schweiz.

Wer die passende Unterkunft sucht, findet eine große Auswahl bei den Themenhotels: von "Typische Schweizer Hotels" über "Swiss Historic Hotels" und "Design & Lifestyle Hotels", "Wellness Hotels" oder "KidsHotels" bis zu "Swiss Deluxe Hotels". Der Suchassistent unter www.MySwitzerland.com/hotels bietet eine komfortable Suche nach den jeweiligen Hotels in der gewünschten Region. Die Hotels werden auf der Homepage mit allen Infos bildreich vorgestellt. Gäste, die die Empfehlungen lieber in Broschürenform vor sich haben, finden eine Zusammenfassung der Themenhotels mit vielen Serviceinfos in der neuen Broschüre "Die besten Hotels - Von Schweiz Tourismus empfohlen".

Eine Auswahl von Gipfelerlebnissen mit Aussicht:

Umgeben von mehreren Dreitausendern und hoch über den Gletschern Pers und Morteratsch bildet die 2978 Meter hohe Diavolezza in Engadin St. Moritz/ Graubünden eine beeindruckende Kulisse. Das einzigartige Panorama des Bernina-Massivs und die wilde Gletscherlandschaften können besonders gut bewundert werden und sind tolle Fotomotive, ebenso der im Jahr 2014 hundert Jahre alte Nationalpark - der älteste Nationalpark der Alpen. www.myswitzerland.com/de-ch/diavolezza-logenplatz-vor-bergkulisse.html

Ganz nah an Deutschland in der Ostschweiz führt die Säntisbahn in die zerklüftete Bergwelt des Alpsteinmassives. Der Blick vom 2502 Meter hohen Gipfel gehört zum Atemberaubendsten, was Schweizer Panoramen zu bieten haben: Der Blick reicht vom Schwarzwald über die großen Bündner, Glarner und Berner Gipfel bis zu den Vogesen. www.myswitzerland.com/de/saentis-panorama-vom-voralpengipfel.html

Mit 2132 Metern thront der Pilatus hoch über der Region Luzern -Vierwaldstättersee: Wer an klaren Tagen in die Runde schaut, sieht 73 Alpengipfel. Und wer auf dem eindrücklichsten Weg hoch hinaus will, bucht die "Goldene Rundfahrt". www.myswitzerland.com/de-ch/lauter-hochgefuehle.html

Das Schilthorn ist mit 2970 Metern der höchste Gipfel der Berner Voralpen und bietet ein einmaliges Rundum-Panorama über die Berglandschaft. Dort entführt übrigens die neue interaktive Ausstellung BOND WORLD 007 in die Welt von James Bond - Hutwurf inklusive. www.myswitzerland.com/de-ch/mountain-schilthorn-piz-gloria.html

Glacier 3000, Les Diablerets: In knapp einer Stunde gelangt man gefahrlos über das Gletscherplateau zum atemberaubenden "Quille du Diable". Der Schneebus bringt Besucher weiter ins Refuge l'Espace - dort wartet ein Apéro mit Aussicht. Im von Stararchitekt Mario Botta erbauten Gebäude gibt es ein Toilettenfenster mit Gletscherblick - einmalig. www.myswitzerland.com/de-CH/glacier-3000-gletscherspaziergang.html

Der Walliser Gornergrat auf 3089 Metern ist umgeben von 29 Viertausendern, vom höchsten Schweizer Berg (Dufourspitze, 4634 Meter) und vom drittlängsten Gletscher der Alpen (Gornergletscher). Dorthin bringt Gäste die älteste elektrisch betriebene Bergbahn Europas - die Gornergratbahn. http://ots.de/vlNmP

Monte San Salvatore heißt Luganos markantester Aussichtsberg, der aufgrund seiner Form auch Luganos "Zuckerhut" genannt wird. Ganz bequem ist der Gipfelsturm im Tessin mit der Standseilbahn ab Paradiso. Der 360-Grad-Aussichtsturm liefert eine Sicht vom Luganersee über die Poebene bis zu den Schweizer und Savoyer Alpen. www.myswitzerland.com/de/san-salvatore-hoehenweg-nach-morcote.html

Weitere Informationen gibt es unter www.MySwitzerland.com/sommer und unter der gebührenfreien Rufnummer von Schweiz Tourismus 00800 100 200 30 mit persönlicher Beratung.

Redaktionshinweis:

Mehr Bilder unter: www.swiss-image.ch

Bilder/Themen/News:

Weitere Themen und News sowie ausgewähltes Bildmaterial zu den einzelnen Meldungen gibt es in unserem Media Corner unter http://mediacorner.stnet.ch/de

Umfangreiches honorarfreies Bildmaterial (hochauflösend) zum Urlaubsland Schweiz finden Sie unter www.swiss-image.ch (ausschließlich für Bebilderung redaktioneller Berichterstattung zum Urlaubsland Schweiz).

Die Zugangsdaten für die Bilddatenbank können über peter.schmidtchen@switzerland.com angefordert werden.

Pressekontakt:

Schweiz Tourismus
Peter Schmidtchen
Telefon: 069 - 25 60 01 32

Original-Content von: Schweiz Tourismus, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Schweiz Tourismus

Das könnte Sie auch interessieren: