Schweiz Tourismus: Jura & Drei-Seen-Land / Internationales Schlittenhunderennen begeistert in Saignelégier (BILD)

Jura & Drei-Seen-Land
Internationales Schlittenhunderennen begeistert in Saignelégier (BILD)

Frankfurt am Main (ots) - Internationales Schlittenhunderennen heißt es jährlich im Januar in Saignelégier: zwei Tage lang ziehen die weltweit besten Teams durch die tief verschneiten Freiberge. Die Veranstaltung findet jedes Jahr am letzten Januarwochenende statt und lässt Gäste in die Atmosphäre eines traditionellen Hundeschlitten-Rennens eintauchen. Dazu gibt es natürlich viele Angebote für die Besucher: zum Beispiel eine Schlittenhundefahrt - ein tierisch tolles Wintererlebnis für die ganze Familie. Weitere Informationen gibt es unter www.MySwitzerland.com und unter der gebührenfreien Rufnummer von Schweiz Tourismus 00800 100 200 30 mit persönlicher Beratung.

Am Wochenende des 26. und 27. Januar 2013, jeweils von 9 bis 16 Uhr, finden in Saignelégier das Fest des nordischen Hundes sowie das Internationale Schlittenhunderennen statt. An dem winterlichen Spektakel nehmen rund 120 Gespanne und insgesamt 800 Hunde teil. Zahlreiche Mitmach-Angebote für Besucher wie Schneeschuhwanderungen, Schlittenfahrten für Kinder und Tombola-Gewinnspiele sind Teil des Programms. Dazu kann man natürlich auch selbst auf das Husky-Gespann steigen. Anouk Duflon besitzt nicht nur ein Rudel von gut 30 Huskys, sondern bietet dem abenteuerlustigen Gast auch die Möglichkeit, selbst einmal auf einem Hundeschlitten zu fahren. Die Hundebegeisterte kennt, respektiert und liebt ihre Tiere und vermittelt in ihrem touristischen Angebot diese Vertrautheit zwischen Mensch und Tier. Mehr Informationen zu dem Angebot gibt es unter www.jura-escapades.ch und via contact@jura-escapades.ch.

Die 200 Quadratkilometer großen und klimatisch rauen Freiberge wurden erst spät und langsam besiedelt. Um mehr Einwohner anzulocken, stellte der damalige Fürstbischof im Jahr 1384 einen Freibrief aus, der alle von Steuern und Zinsen auf ihrem gerodeten Boden befreite. Daher stammt der Name Freiberge.

Auch wenn diese Sonderrechte 1792 endeten, sind die Freiberge noch immer ein ideales Ausflugsziel für Freiheitsliebende. Wanderritte, Schneeschuhwandern, Langlaufen oder Hundeschlittenfahrten - für all diese Aktivitäten bieten die Landschaft der Freiberge mit ihren weitläufigen offenen Weiden, Baumgruppen und Tannenwäldern eine traumhafte Kulisse. Hauptort der Freiberge ist Saignelégier.

Weitere Informationen gibt es unter www.juratourisme.ch, auf www.MySwitzerland.com und unter der gebührenfreien Rufnummer von Schweiz Tourismus 00800 100 200 30 mit persönlicher Beratung.

Pressekontakt:

Schweiz Tourismus
Peter Schmidtchen
E-Mail: peter.schmidtchen@switzerland.com