Schweiz Tourismus

Erlebnis Bauernhof in Schweizer Naturparks: Neuer Flyer informiert über das Angebot und gibt Tipps

Frankfurt am Main (ots) - Schlafen im Stroh, herzliche Gastgeber, Tiere zum Streicheln und ganz viel Natur zum Spielen, Radfahren und Wandern. Urlaub auf dem Bauernhof ist nicht nur bei Familien beliebt. Naturnahe und authentische Erlebnisse liegen im Trend und die Schweiz verfügt über ein breites Angebot: Neu gibt es von Agrotourismus Schweiz und dem Netzwerk Schweizer Pärke einen gemeinsamen Flyer mit dem Titel "Erlebnis Bauernhof in Schweizer Pärken". Übernachtungsmöglichkeiten auf den Bauernhöfen in den Schweizer Naturparks sind darin kurz und übersichtlich dargestellt. Weitere Informationen gibt es unter MySwitzerland.com und unter der gebührenfreien Rufnummer von Schweiz Tourismus 00800 100 200 30 mit persönlicher Beratung. Der Flyer kann unter www.myswitzerland.com/files/?id=49505 direkt heruntergeladen werden.

Nach dem Motto "Zurück zur Natur" bieten Bauernhöfe in den zahlreichen Naturparks der Schweiz unvergessliche Urlaubserlebnisse. Wer allein, mit Familie oder Freunden naturnahe, authentische Erlebnisse sucht und seinen Urlaub auf einem der Bauernhöfe in den Schweizer Naturparks verbringt, genießt nicht nur Erholung inmitten der intakten Natur, sondern auch den Kontakt zu den einheimischen Gastgebern, taucht ein in die faszinierenden Geschichten der Region, kostet hausgemachte Spezialitäten und träumt auf dem Bauernhof entweder in duftendem Stroh oder einem weichen Bett.

Die ganze Angebotspalette in den Schweizer Naturparks ist im neuen Flyer "Erlebnis Bauernhof in Schweizer Pärken" zusammengefasst. Dabei stehen "Schlafen im Stroh", "Ferien auf dem Bauernhof" und "ländlicher Tourismus" zur Auswahl. Die abwechslungsreichen und geografischen Besonderheiten der Landschaften in den Schweizer Naturparks bieten zusätzlich eine große Auswahl an aktiven Erlebnissen.

Viel Infos rund um Erlebnisse gibt es auch vor Ort: Im Naturpark Thal, der seit 2010 das Label "Regionaler Naturpark von nationaler Bedeutung" trägt, hält eine neue Informationsstelleviele Tipps zu Ausflügen und Exkursionen im Naturpark bereit. So entgeht Wanderern, Bikern und Genießern kein Highlight der ursprünglichen und artenreichen Juralandschaft in der Nähe zu Solothurn. Imposante Schlossruinen erzählen spannende Geschichten aus der Vergangenheit und das Kamm-, Keramik- und Uhrenmuseum in Thal gibt Einblicke in die Industriegeschichte der Region. Im Park selbst kann auf einem Erlebnis-Bauernhof übernachtet werden - entweder im Stroh oder im weichen Bett.

Ein Geheimtipp ist die Biosphäre Val Müstair in Graubünden. Die hochalpine Landschaft bietet viele Schönheiten, wobei das abgelegene Val Mora und der kristallklare Bergsee Lai da Rims auf 2396 Metern besondere Höhepunkte bilden. Die Talbewohner leben seit jeher im Einklang mit der Natur. 80 Prozent der Landwirtschaftsbetriebe werden im Bio-Landbau betrieben. Auch kulturell hat das Val Müstair einiges zu bieten, denn hier steht das Benediktinerinnenkloster St. Johann, das bereits seit 1983 zum UNESCO-Welterbe zählt.

Weitere Informationen gibt es unter MySwitzerland.com und unter der gebührenfreien Rufnummer von Schweiz Tourismus 00800 100 200 30 mit persönlicher Beratung. Der Flyer kann unter www.myswitzerland.com/files/?id=49505 direkt heruntergeladen werden.

Hinweis für Redaktionen:

Bilder:

Umfangreiches honorarfreies Bildmaterial in Standardauflösungen finden Sie unter www.swiss-image.ch (ausschließlich für Bebilderung redaktioneller Berichterstattung zum Urlaubsland Schweiz).

Die Zugangsdaten für die Bilddatenbank können über peter.schmidtchen@switzerland.com angefordert werden. Weitere Themen und News zum Urlaubsland Schweiz gibt es auch in unserem Media Corner unter http://mediacorner.stnet.ch/de/

Pressekontakt:

Schweiz Tourismus
Peter Schmidtchen
Telefon: 069 - 25 60 01 32
Original-Content von: Schweiz Tourismus, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Schweiz Tourismus

Das könnte Sie auch interessieren: