Schweiz Tourismus

Sexy Schweizer Skilehrer laden in die Schweiz

    Frankfurt am Main (ots) -

    - Querverweis: Bild wird über obs versandt und ist unter
        http://www.presseportal.de/galerie.htx?type=obs abrufbar -

    Die Schweiz setzt in diesem Winter voll auf den Charme ihrer Skilehrer: Vor dem Hintergrund des 75-Jahr-Jubiläums von Swiss Snowsports, dem Dachverband der Schweizer Ski- und Snowboardschulen, stehen im Zentrum der neuen Schweiz Tourismus Winter-Kampagne mit TV-Spot und vielen Aktionen die Schweizer Skilehrer.

    Der TV-Spot nimmt mit einem Augenzwinkern Bezug auf die Tatsache, dass die Schweizer Skilehrer auch ziemlich begehrt sind. Als Protagonist im Spot agiert ein waschechter Skilehrer, der 29-jährige Luca Crivelli aus St. Moritz.

    Der TV-Spot zu den "begehrtesten Skilehrern der Welt? kann hier angeschaut werden (Video von Schweiz Tourismus):   http://www.myswitzerland.com/video/?id=1352

    Skilehrer zu gewinnen

    Auf der Homepage von Schweiz Tourismus www.MySwitzerland.com läuft zudem ein Wettbewerb, bei dem der schönste Schweizer Skilehrer ermittelt wird. Jeder kann mitmachen. Die Besucher wählen aus einer Auswahl von Skilehrern ihre fünf Favoriten aus - gesucht wird schlussendlich der schönste unter ihnen. Die Wahl läuft während der ganzen Wintersaison. Zu gewinnen gibt?s jede Woche einen Gutschein für eine Schnupperlektion in einer Schweizer Ski- und Snowboardschule sowie am Schluss der Aktion den Hauptpreis, eine Woche Skiferien für zwei Personen inklusive persönlichem Skilehrer. (Teilnahmebedingungen unter www.MySwitzerland.com.)

    Auf der Homepage von Schweiz Tourismus gibt es viele weitere Informationen Aktionen zum Thema "Skilehrer" wie Skilehrer Pauschalen:  spannende Angebote aus den Winterregionen der Schweiz, natürlich mit Skilehrer. Außerdem wird verraten, wo sich die Skilehrer treffen: in den angesagtesten Après-Ski-Locations der Schweizer-Skiorte. Unter dem Motto "Erholen Sie sich von unseren Skilehrern" zeigt Schweiz Tourismus, wo man sich nach einem anstrengenden Tag auf der Piste so richtig verwöhnen lassen kann. Auch für die Skifahrer von morgen ist bestens gesorgt: Informationen zu Skischulen und Betreuungsangeboten für Kinder bietet Schweiz Tourismus selbstverständlich auch.

    "Swiss Snowsports und die Skilehrer sind eine Institution in der Schweiz - die Qualität in Ausbildung und Unterricht spricht für sich. Viele Gäste kommen als Kinder das erste Mal in die traumhaften Schweizer Berge und bleiben ihnen danach ein Leben lang treu. Dies ist auch den Schweizer Skilehrerinnen und -lehrern zu verdanken," so Christina Marzluff, Schweiz Tourismus Direktorin Deutschland & Österreich.

    Schneesportbericht noch kundenfreundlicher

    Der Schneesportbericht auf MySwitzerland.com hat ein neues Kleid erhalten. Das Design wurde überarbeitet und emotionaler gestaltet. Zum Beispiel schneit es im Hintergrundbild - je nach Wettersituation in der jeweiligen Destination. Die Informationen sind noch übersichtlicher angeordnet und erleichtern so die Navigation. Die Schneehöhen der rund 250 Wintersportorte werden nun auch auf der Landkarte (Google Maps) bildlich dargestellt. Der Schneesportbericht wird am 23. November 2007 aufgeschaltet. Hinzu kommt ein leicht zu bedienender Winterferienort-Finder - je nach Kundenwunsch wird der passende Ferienort vorgeschlagen -, abrufbare Pistenkarten und die größte Webcam-Galerie der Schweiz.

    Winter-Urlaubspost mit "BeeTagg" verschicken

    Teil der Winterkampagne sind die neuen Schweiz Tourismus Werbemittel wie Poster und eine neue Sonderbriefmarke der Schweizer Post, die mit einem so genannten BeeTagg versehen sind. Es handelt sich dabei um einen zweidimensionalen Code, durch den mit einem internetfähigen Mobiltelefon online Informationen zum Schweizer Winter abgerufen werden können. Daneben locken beim Mitmachen viele Preise. Voraussetzung ist die Installation einer kostenlosen Software sowie eine Mobiltelefonkamera mit der der "BeeTagg" fotografiert werden kann.

    Umfassende Informationen auch in der neuen Winter-Broschüre

    In der neu aufgelegten Broschüre "Winter." präsentiert Schweiz Tourismus die stärksten Winter-Erlebnisse 2007/2008 im Schneeland Schweiz. Auf über 100 Seiten stimmt die Broschüre mit großzügigen Bildwelten und Tipps für Wintersportler und Genießer auf unvergessliche Momente in der Winter-Schweiz ein. Die Broschüre ist kostenlos unter der gebührenfreien Telefonnummer von Schweiz Tourismus 00800 100 200 30 erhältlich.

Pressekontakt:
Schweiz Tourismus
Peter Schmidtchen
Tel.: 069-25600132
E-Mail_medien.de@switzerland.com

Original-Content von: Schweiz Tourismus, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Schweiz Tourismus

Das könnte Sie auch interessieren: