Schweiz Tourismus

Lavaux-Region im Genferseegebiet wird UNESCO-Weltkulturerbe

    Frankfurt am Main (ots) - Nach monatelangem Warten fiel die Entscheidung heute am frühen Morgen. Die Region Lavaux im schweizerischen Genferseegebiet wird UNESCO-Weltkulturerbe. Das im neuseeländischen Christchurch versammelte UNESCO-Komitee entschied über die Kandidatur und erkannte den außerordentlichen und authentischen Wert der Lavaux-Region zwischen Vevey und Lausanne an.

    Die Vielfalt und Schönheit des Lavaux entsprechen den anspruchsvollen Kriterien der UNESCO für Weltkulturerben. Die sogenannte Region der "drei Sonnen" - des Himmels, des Sees und der Mauern - wird nun mit der internationalen Auszeichnung als "Kulturlandschaft" geehrt und in die UNESCO-Welterben aufgenommen. Die steilen Hänge des Lavaux über dem Genfersee wurden seit dem zwölften Jahrhundert für den Weinbau in eine Terrassenlandschaft umgestaltet. In der grandiosen Landschaft zeugen Ortsbilder und archäologische Fundstellen von der Siedlungsgeschichte. Das Gebiet gilt als großartiges Beispiel für eine durch Menschenhand geformte Natur. Die Weinberge, Terrassen und Dörfer mit Blick auf den Genfersee und die Alpen machen das Lavaux zu einer Region von außergewöhnlicher und authentischer Schönheit.

    Die charaktervolle, traditionsreiche und geschichtsträchtige Region ist touristisch außerordentlich attraktiv. Eine reiche kulinarische Vielfalt erwartet die Gäste: Lehrpfade und Rundwege laden zur Entdeckung von malerischen Dörfern, Weinkellern und lokalen Erzeugnissen ein. Einzigartige Weine und Lagen mit acht kontrollierten Ursprungsbezeichnungen (AOC) sind dort zu finden. Ein ausgedehntes Netz von Wanderwegen zieht sich zwischen Lausanne und dem Schloss Chillon über die beeindruckenden Hänge. Neben Lausanne bildet Montreux/Vevey ein Eingangstor in das Lavaux. Ein vielfältiges Unterkunftsangebot für jeden Geschmack in und um die Region sorgt dafür, dass sich Gäste aus aller Welt rundum wohl fühlen.

    Zur Feier des Ereignisses und als Dank an die Bevölkerung für ihre Unterstützung organisiert die AILU (Association pour l'inscription de Lavaux au patrimoine mondial de l'UNESCO) am 22. September 2007 in den Dörfern des Lavaux ein Volksfest. Veranstaltungen und Degustationen zum Thema "5 Sinne, 5 Appellationen" werden dann im gesamten Weinbaugebiet für Stimmung sorgen - mit viel Musik, Unterhaltung und guter Laune.

    Wer auf kulinarische Endeckungstour in der Schweiz gehen will, findet in der neuen Broschüre von Schweiz Tourismus "Kulinarische Reisen." mit Sicherheit das passende Angebot. Kulinarische Tipps, Schokoladengenüsse, Käse- und Weinkarte und die kulinarischen Angebote der Schweizer Ferienregionen - darunter natürlich auch das Genferseegebiet mit seinem neuen Welterbe - laden zu Schlemmerreisen in der Schweiz ein.

    Weitere Informationen zum Ferienland Schweiz gibt es im Internet unter www.MySwitzerland.com und mit persönlicher Beratung unter der gebührenfreien Telefonnummer von Schweiz Tourismus 00 800 100 200 30. Kompetente Informationen gibt es auch bei E-Mail-Anfragen an info@myswitzerland.com.

    Hochauflösendes kostenfreies Bildmaterial zur Meldung für Abdrucke im Umfeld redaktioneller Artikel finden Sie im Internet unter: http://www.swiss-image.ch/golavaux (Bilder: swiss-image.ch).

Pressekontakt:
Schweiz Tourismus
Peter Schmidtchen
Tel.: +49 69 25 60 01 32

Original-Content von: Schweiz Tourismus, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Schweiz Tourismus

Das könnte Sie auch interessieren: