Rosenbauer International AG

euro adhoc: Rosenbauer International AG
Sonstiges
ROSENBAUER KONZERN - VORLÄUFIGE ZAHLEN 2007 Weitere Rekordwerte bei Umsatz und Ergebnis Umsatz um 15 % auf EUR 427,0 Mio und EBIT um 21 % auf EUR 30,4 Mio gesteigert Auftragsbestand weiterhin auf h

--------------------------------------------------------------------------------
  Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer
  europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich.
-------------------------------------------------------------------------------- 

Vorläufige Zahlen

27.02.2008

Der Rosenbauer Konzern hat 2007 die Rekordwerte des Vorjahres sowohl im Umsatz als auch im Ergebnis neuerlich übertroffen. Der Erfolg ist vor allem auf das gute Marktumfeld und die starke internationale Position des Konzerns zurückzuführen. Trotz einer fallweise eingeschränkten Material- und Fahrgestellverfügbarkeit waren alle Fertigungsstandorte voll ausgelastet. Somit konnte der Wachstumskurs der vergangenen Jahre erfolgreich fortgesetzt werden.

Der Konzernumsatz stieg im abgelaufenen Jahr auf EUR 427,0 Mio (2006: EUR 372,0 Mio) und erreichte damit erneut einen Rekordwert. Die Umsatzsteigerung resultiert in erster Linie aus dem Exportgeschäft der Rosenbauer International AG sowie gesteigerten Umsätzen im deutschen Segment.

Das operative Ergebnis (EBIT) konnte um über 21 % auf EUR 30,4 Mio (2006: EUR 25,1 Mio) sowie die EBIT-Marge von 6,8 % auf 7,1 % verbessert werden. Die wichtigsten Beiträge zum Ergebnis 2007 lieferten die Exporterfolge der Rosenbauer International AG, das in den letzten Jahren stark gewachsene US-Geschäft sowie Auslandslieferungen der spanischen Gesellschaft. Die vergleichsweise geringe Erhöhung des EBT um 12 % auf EUR 24,7 Mio (2006: EUR 22,0 Mio) resultiert aus gestiegenen Finanzierungsaufwendungen.

Der Auftragsbestand zum Jahresultimo 2007 erreichte aufgrund der starken Auftragseingangsentwicklung im letzten Quartal des Vorjahres mit EUR 375,4 Mio (2006: EUR 354,1 Mio) ein neues Rekordniveau. Daraus ergibt sich eine anhaltend hohe Kapazitätsauslastung in den Produktionsstätten.

|KONZERNKENNZAHLEN         |       |2007(vorl)|Vdg.in%|2006     |2005       |
|Umsatzerlöse              |EUR Mio|427,0     |+ 15 % |372,0    |321,3      |
|EBIT                      |EUR Mio|30,4      |+ 21 % |25,1     |19,6       |
|EBT                       |EUR Mio|24,7      |+ 12 % |22,0     |15,9       |
|Mitarbeiterstand (31.12.) |       |1.651     |+ 9 %  |1.517    |1.393      |
|Auftragsbestand (31.12.)  |EUR Mio|375,4     |+ 6 %  |354,1    |243,1      |

Die angeführten Zahlen beruhen auf einer Vorschaurechnung nach IFRS. Die
endgültigen Zahlen des Jahres 2007 werden am 25. April 2008 veröffentlicht. 
Ende der Mitteilung                               euro adhoc
-------------------------------------------------------------------------------- 

Rückfragehinweis:

Rosenbauer International AG
Mag. Gerda Königstorfer
Tel.: 0732/6794-568
gerda.koenigstorfer@rosenbauer.com

Branche: Maschinenbau
ISIN: AT0000922554
WKN: 892502
Index: WBI, ATX Prime
Börsen: Börse Berlin / Freiverkehr
Börse Stuttgart / Freiverkehr
Wiener Börse AG / Amtlicher Markt

Original-Content von: Rosenbauer International AG, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Rosenbauer International AG

Das könnte Sie auch interessieren: