Avaya

Innovative Contact-Center-Lösungen für eine effektive Kundenkommunikation

Der Dienstleister für Business Kommunikation Tenovis präsentiert auf der CeBIT 2002 in Hannover maßgeschneiderte Lösungen für Call und Contact Center. Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Abdruck bitte unter "Quellenangabe: "obs/Tenovis"

    - Querverweis: Bild wird über obs versandt und ist abrufbar unter:
        http://www.presseportal.de/galerie.htx?type=obs

    Hannover (ots) - Der Dienstleister für Business Kommunikation Tenovis präsentiert auf der CeBIT bewährte Tools für eine optimale Kundenkommunikation. Modulare Contact-Center-Lösungen ermöglichen es, alle eingehenden Kundenanfragen per Telefon, E-Mail, Fax und Internet in einem System effizient zu bearbeiten - unabhängig davon, welche Telekommunikationsanlage beim Kunden installiert ist. Mit dem integrierten Voice over IP Remote Agenten können die Funktionalitäten an allen Standorten realisiert werden. Damit lassen sich auch Heim- und Fernarbeitsplätze in ein bestehendes Contact Center einbinden. Der Nutzer muss sich dazu nur in das Firmennetz des Unternehmens einwählen.          BCC-Office für kleinere Unternehmen     Mit der Call-Center-Lösung BCC-Office können kleine und mittlere Unternehmen oder einzelne Bereiche größerer Unternehmen die Vorteile eines Call Centers in der Kundenkommunikation nutzen. Kunden sind schnell mit einem kompetenten Ansprechpartner verbunden, was entscheidend zu einer höheren Kundenzufriedenheit beiträgt. Häufige Besetztzeichen, mehrmaliges Weiterverbinden und falsche Ansprechpartner gehören damit der Vergangenheit an.          BCC-Office wird in das Unternehmen ohne organisatorische Veränderungen eingebunden. Anrufe werden auf die Mitarbeiter aus den verschiedenen Bereichen verteilt. Mit BCC-Office können zehn Einwahlthemen und verschiedene Kompetenzmerkmale für Mitarbeiter definiert werden - der Kunde wird immer mit dem jeweils optimalen freien Agenten verbunden.          Personen, die in einer systemeigenen Datenbank erfasst sind, werden anhand ihrer Rufnummer identifiziert, so dass der Mitarbeiter den Namen bei Anrufannahme erkennt und stets persönlich begrüßen kann. Für besondere Kunden können daneben auch persönliche Ansprechpartner definiert werden, die alle Anrufe dieses Kunden erhalten.

    Sind alle Mitarbeiter im Gespräch, wird der Anruf in ein Wartefeld
geleitet. Themenspezifische Ansagen überbrücken die Wartezeit.
    
    Bei der Auswertung des Anrufaufkommens hilft ein übersichtlicher
zentraler Monitorscreen. Er gibt dem Supervisor wichtige
Informationen wie das Anrufaufkommen zu einzelnen Themen und die
Auslastung der einzelnen Mitarbeiter.
    
    Tenovis
    Tenovis beschäftigt rund 6.800 Mitarbeiter und betreut seine
200.000 Kunden europaweit in 82 Kundenzentren. Der Dienstleister
bietet intelligente und effiziente Business Kommunikationslösungen
rund um das Zusammenwachsen von Telekommunikation und Internet. Das
Spektrum reicht von Telefonanlagen, Lösungen für Internet-Telefonie
und Terminals bis zu Telehousing, Multimedia-Services, Business
Contact Centern, Outsourcing-Konzepten sowie spezifischen
Branchenlösungen. Im Jahr 2001 erzielte Tenovis einen Umsatz von rund
einer Milliarde Euro. Eigentümer von Tenovis ist die amerikanische
Private Equity Firm KKR (Kohlberg Kravis Roberts & Co.).
    
    
ots Originaltext: Tenovis GmbH & Co.KG
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Für Rückfragen wenden Sie sich bitte an:
Susanne Theisen
TeamCoach Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Tenovis, Kleyerstraße 94, 60326 Frankfurt am Main
T +49 (0) 69 7505 - 75 96
M +49 (0) 163 - 505 7596
F +49 (0) 69 7505 - 2879
susanne.theisen@tenovis.com
www.tenovis.com

Original-Content von: Avaya, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Avaya

Das könnte Sie auch interessieren: