Avaya

Tenovision-Talk zur CeBIT 2002 in Hannover
Uli Hoeneß, Ephraim Kishon, Hellmuth Karasek, Günter Ogger, Günter Ederer, Professor Kepplinger diskutieren am Messestand von Tenovis

    Frankfurt am Main (ots) - Auf der CeBIT 2002 veranstaltet der
Dienstleister für Business Kommunikation Tenovis an seinem Messestand
(Halle 13 Stand C20) vom 13. bis 19. März jeden Tag Gesprächsrunden
zu Themen, die über den Tellerrand technischer Fragen hinausgehen. Im
"Tenovision Talk" diskutieren Wissenschaftler, Schriftsteller,
Journalisten und Unternehmer über die Zukunft gesellschaftlicher
Entwicklungen im 21. Jahrhundert.
    
    Mittwoch, 13.03.2002 (16.30 bis 17.15 Uhr)
    Diktator oder Coach - Führungskultur in Unternehmen
    
    Talkgäste: Dagmar Deckstein (Süddeutsche Zeitung), Gisela Hagemann
(Unternehmensberaterin), Andreas von Meyer zu Knonow (Tenovis),
Günter Ogger (Buchautor "Nieten in Nadelstreifen"); Moderator: Rainer
Steppan (Wirtschaftsjournalist).
    
    Donnerstag, 14.03.2002 (16.30 bis 17.15 Uhr)
    Lauter Verrisse? Literaturkritik in Deutschland
    
    Talkgäste: Thea Dorn (Schriftstellerin), Hellmuth Karasek
(Herausgeber "Tagesspiegel"), Ephraim Kishon (Schriftsteller),
Literaturkritiker), Rolf Schneider (Schriftsteller); Moderator:
Patrick Bahners (FAZ).
    
    
    Freitag, 15.03.2002 (14.00 bis 14.45 Uhr)
    Die Zukunft der westlichen Gesellschaft - Mammon oder Moral?
    
    Talkgäste: Dr. Detmar Doering (Liberales Institut der
Friedrich-Neumann-Stiftung), Professor Rudolf Hickel (Universität
Bremen), Uli Hoeneß (Manager des FC Bayern München), Johano Strasser
(Politikwissenschaftler); Moderator: Max Höfer (Capital).
    
    Samstag, 16.03.2002 (16.30 bis 17.15 Uhr)
    Trendforschung - Gemunkel oder Wissenschaft?
    
    Talkgäste: Axel Gloger (Chefredakteur "Trendletter"), Frank
Kuhlmann (Geschäftsführer Metropolitan, Model-Agentur), Holger Rust
(Buchautor "Das Anti-Trendbuch"), Prof. Peter Wippermann
(Geschäftführer Trendbüro); Moderator: Roland Schatz (Chefredakteur
"Medien Tenor")
    
    Sonntag, 17.3.2002 (15.00 bis 15.45 Uhr)
    Wege zum Erfolg - Die Kunst der Karriereplanung
    
    Talkgäste: Gunther Batzke (Geschäftsführer monster.de), Wolfgang
Esau (Personalchef Tenovis), Thomas Sattelberger (Personalchef
Lufthansa), Kurt Schmahl (Personalleitung Management Audi);
Moderator: Dr. Friedrich Thelen (Wirtschaftswoche)
    
    Montag, 18.03.2002 (16.30 bis 17.15 Uhr)
    Wer treibt den Aufschwung - Wachstumsmotor Mittelstand
    
    Talkgäste: Günter Ederer (Fernsehjournalist), Martin Hüfner
(Chefvolkswirt HypoVereinsbank), Max Schön (ASU-Präsident), Peter B.
Záboji (CEO Tenovis); Moderator: Thomas Voigt (Chefredakteur
"Impulse")
    
    
    Dienstag, 19.03.2002 (16.30 bis 17.15 Uhr)
    Eliten für Europa - Versinken wir im Mittelmaß?
    
    Talkgäste: Christian Gansch (Dirigent, Produzent), Professor Hans
Mathias Kepplinger (Universität Mainz), Peter Ziese (Personalberater
Mummert + Partner), Moderator: Roger Thiede (Focus)
    
    Tenovis
    
    Tenovis, das Nachfolgeunternehmen von Telenorma und Bosch Telecom,
beschäftigt mehr als 7.000 Mitarbeiter und betreut seine 200.000
Kunden europaweit in 82 Kundenzentren. Der Dienstleister bietet
intelligente und effiziente Business Kommunikationslösungen rund um
das Zusammenwachsen von Telekommunikation und Internet. Das Spektrum
reicht von Telefonanlagen, Lösungen für Internet-Telefonie und
Terminals bis zu Telehousing, Multimedia-Services, Business Contact
Centern, Outsourcing-Konzepten sowie spezifischen Branchenlösungen.
Im Jahr 2001 erzielte Tenovis einen Umsatz von rund einer Milliarde
Euro. Eigentümer von Tenovis ist die amerikanische Private Equity
Firm KKR (Kohlberg Kravis Roberts & Co.).
    
ots Originaltext: Tenovis GmbH & Co. KG
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Für Rückfragen wenden Sie sich bitte an:

Susanne Theisen
TeamCoach Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Tenovis, Kleyerstraße 94, 60326 Frankfurt am Main
Telefon 069 / 7505 7596
Fax 069 / 7505 2879
susanne.theisen@tenovis.com
www.tenovis.com

Original-Content von: Avaya, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Avaya

Das könnte Sie auch interessieren: