SEB AG

Bundesverdienstkreuz für Dr. Ulrich Conrads - "Spiritus rector" des Deutschen Städtebaupreises der SEB AG

    Frankfurt am Main (ots) - Dr. phil. Dr. h. c. Ulrich Conrads ist
in Berlin für sein Lebenswerk mit dem Verdienstkreuz am Bande des
Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland geehrt worden.
Staatssekretär und Berliner Senatsbaudirektor Dr. Hans Stimmann
würdigte damit Conrads Verdienste um die Baukultur und den Städtebau
in Deutschland sowie seine breite publizistische Tätigkeit, unter
anderem als Chefredakteur der Fachzeitschrift "Bauwelt". Für die SEB
AG betreut Conrads seit über 20 Jahren den Deutschen Städtebaupreis.
    
    Der Deutsche Städtebaupreis ist die traditionsreichste
Auszeichnung für Städtebau in Deutschland. Der jährlich verliehene
Preis zeichnet städtebaulich hervorragende Arbeiten aus, die der
Verödung der Städte städtebaulich beispielhafte Leistungen
gegenüberstellen. Die Mitverantwortung der Banken für die städtische
Kultur in zeitgemäßer Form wieder aufleben zu lassen, war eines der
wesentlichen Motive der damaligen BfG Bank den Preis 1980 zu stiften.
Conrads ist es mit zu verdanken, dass der Deutsche Städtebaupreis der
SEB AG in Fachkreisen zu einer der anerkanntesten Auszeichnungen für
Städtebau gehört. In diesem Jahr lobt die SEB neben dem
traditionellen Städtebaupreis für städtebaulich vorbildliche Projekte
einen Sonderpreis mit dem Thema "Bewegungsräume in der Stadt" aus.
    
    Der schwedische Finanzdienstleistungskonzern SEB (Skandinaviska
Enskilda Banken) ist einer der führenden Finanzdienstleister in
Nordeuropa. Anfang 2000 übernahm die SEB die BfG Bank AG. Im April
2001 erfolgte die Umfirmierung in SEB AG. Der SEB-Konzern betreut
rund 4 Millionen Kunden und beschäftigt 20.600 Mitarbeiter. Mit einem
verwalteten Vermögen von 95 Milliarden Euro gehört die SEB  zu den
größten Asset-Managern Nordeuropas.
    
ots Originaltext: SEB AG
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Ihr Ansprechpartner:

Kimmo Best
Kommunikation und Investor Relations
Telefon: 069/258-6406
Telefax: 069/258-6409
E-Mail: Kimmo.Best@SEB.de



Das könnte Sie auch interessieren: