HP Deutschland GmbH

Mit HP Instant Ink geht die Tinte nicht mehr aus

Böblingen (ots) - Der HP Tinten-Lieferservice ermöglicht jetzt auch deutschen Kunden sorgenfreies und preisgünstiges Drucken

HP hat heute angekündigt, dass sein erfolgreicher Tinten-Lieferservice HP Instant Ink ab September auch in Deutschland verfügbar sein wird.

Laut einer aktuellen Studie von TNS Emnid ist bereits jedem zweiten Deutschen einmal die Druckertinte in einem ungünstigen Moment ausgegangen (1). HP Instant Ink beseitigt dieses Problem mit intelligenten Tintenpatronen. Diese registrieren den aktuellen Tintenstand und der Drucker bestellt Original HP Tintenpatronen automatisch zum Kunden nach Hause oder ins Büro, bevor die Tinte leer ist. Ein weiterer Vorteil: Bei HP Instant Ink zahlen Nutzer nur einen monatlichen Festpreis, egal was sie drucken. Kunden können sich zwischen drei Preismodellen mit unterschiedlichen, monatlich verfügbaren Seitenkontingenten entscheiden, deren Preise bei 2,99 Euro beginnen.

"Mit HP Instant Ink bieten wir unseren Kunden, was sich diese gewünscht haben: Einfaches und qualitativ hochwertiges Drucken zu einem geringen Preis" , so Jochen Erlach, Geschäftsführer & Vice President HP Deutschland, Österreich, Schweiz. "Unsere Kunden können damit ihre Tintenkosten ganz erheblich senken. Außerdem brauchen sie sich nie mehr Sorgen darum zu machen, irgendwann ohne Tinte dazustehen. So nehmen wir ein wenig Stress aus dem Alltag und bringen mit dieser kosteneffizienten Lösung ein Stück Zukunft zu ihnen nach Hause."

Für den bundesweiten Verkaufsstart hat HP Media Markt und Saturn als exklusive Partner gewonnen. HP Instant Ink ist ab 1. September in allen 261 Media Märkten bundesweit erhältlich. Im Laufe des Septembers wird der Service auch in allen 156 Saturn-Märkten verfügbar sein. Weitere Händler werden zu einem späteren Zeitpunkt folgen.

Eine Drucklösung, die sich an den Bedürfnissen des Kunden orientiert

Bei dem Tinten-Lieferservice HP Instant Ink zahlt der Kunde für ein bestimmtes monatliches Seitenkontingent. Wählen kann der Nutzer zwischen 50, 100 und 300 Seiten pro Monat, für die er 2,99 Euro, 4,99 Euro oder 9,99 Euro zahlt. Sollte er die Seitenanzahl in einem Monat nicht drucken, werden die nicht gedruckten Seiten auf den nächsten Monat übertragen (2). Der Kunde kann das Angebot zu jeder Zeit aufstocken. Eine Abstufung oder Kündigung des Tinten-Lieferservices ist ebenfalls jederzeit online möglich (3).

Sind die Patronen leer, können Nutzer sie mit vorfrankierten Umschlägen kostenlos zurücksenden. HP recycelt die Patronen im Rahmen des HP Planet Partners Programms und senkt so den CO2-Fußabdruck der Tintenpatronen um etwa 70 Prozent. (4)

Ein Beispiel, anhand dessen sich die Vorteile von HP Instant Ink demonstrieren lassen, ist der private Fotodruck: 40 Prozent der Deutschen drucken bereits Fotos zu Hause. Laut einer repräsentativen Umfrage von TNS Emnid könnte privater Fotodruck durch das neue Preismodell wesentlich attraktiver werden. Denn bei HP Instant Ink zahlt der Nutzer einen festen Preis pro Seite, ohne Unterschied zwischen Text und Bild. 30 Prozent der Deutschen, die selten und 27 Prozent derer, die nie auf den Fotodruck in den eigenen vier Wänden zurückgreifen, würden mit diesem Preismodell nach eigenen Aussagen häufiger zu Hause Fotos drucken. Mit HP Instant Ink kann es dabei nicht zu Engpässen bei der vorrätigen Tinte kommen. Denn von den 40 Prozent der Deutschen, die bereits daheim Fotos drucken, waren sogar 68 Prozent schon einmal in der Situation, dass die Tinte genau in einem ungünstigen Moment ausgegangen ist (5).

So funktioniert die Anmeldung

Um diesen Service zu nutzen, gibt es zwei Möglichkeiten. Bei der ersten benötigt der Anwender einen mit HP Instant Ink kompatiblen Drucker und eine Registrierkarte aus dem Handel. Damit kann er sich online registrieren und den Tinten-Lieferservice HP Instant Ink nutzen. Bei der anderen Möglichkeit können sich Kunden, die bereits einen kompatiblen Drucker besitzen, direkt online unter www.hpinstantink.de registrieren.

Preise und Verfügbarkeit

Übersicht über die verschiedenen Preismodelle von HP Instant Ink:

   - EUR 2,99 pro Monat für gelegentliches Drucken (50 Seiten pro 
     Monat)
   - EUR 4,99 pro Monat für mäßiges Drucken (100 Seiten pro Monat)
   - EUR 9,99 pro Monat für häufiges Drucken (300 Seiten pro Monat) 

HP Instant Ink ist ab September bundesweit erhältlich. Folgende HP Druckerserien sind derzeit für HP Instant Ink geeignet (6):

   - HP ENVY Serien 4500, 5530, 5640, 7640
   - HP OfficeJet Serien 3830, 4630, 5740
   - HP OfficeJet Pro Serien 6830, 8610, 8620 

Weitere Informationen

Weitere Informationen zu HP Instant Ink und den kompatiblen Druckern finden Sie auf: www.hpinstantink.de

Bildmaterial zu HP Instant Ink steht Ihnen hier zur Verfügung: https://www.flickr.com/photos/hpdeutschland/sets

Weitere Informationen zum HP Planet Partners Programm finden Sie unter http://ots.de/qPa7t

Den globalen Newsroom von HP finden Sie unter http://www8.hp.com/us/en/hp-news/newsroom.html

Aktuelle Nachrichten finden Sie auf dem IT-Blog von HP http://ots.de/a0ZaC

Fußnoten

(1) Repräsentative Befragung durch TNS Emnid, August 2015, 1004 
Teilnehmer in Deutschland. 
(2) Nicht verbrauchte Seiten eines Monats können in die folgenden 
Monate übernommen werden und dann zusätzlich zu den Seiten des 
jeweiligen Serviceplans gedruckt werden. Der Saldo an maximal zu 
übernehmenden, ungenutzten Seiten ist hierbei je nach gewähltem 
Serviceplan auf 50, 100 oder 300 Seiten limitiert.(Beispiel: Bei dem 
Serviceplan zu 2,99 EUR pro Monat / 50 Seiten können maximal 50 
Seiten übernommen werden). 
(3) Sie können Ihren Serviceplan jederzeit online ändern oder 
kündigen. Wenn Sie sich für die Kündigung Ihres HP Instant Ink Plans 
entscheiden, können Sie zur Nutzung von Original HP Standard- oder 
XL-Tintenpatronen zurückkehren. Ein Wechsel zu einem höherwertigen 
Serviceplan kann auf Ihren eigenen Wunsch hin (1) entweder sofort in 
Kraft treten und sofort ab dem Datum gültig sein, an dem Sie den Plan
geändert haben (2) oder erst zum Anfang des nächsten Monatszeitraums 
in Kraft treten. Sollten Sie den Plan verringern oder kündigen, tritt
dies zum Anfang des nächsten Monatszeitraums in Kraft und gilt nicht 
rückwirkend. Alle Einzelheiten finden Sie unter Allgemeine 
Nutzungsbedingungen auf www.hpinstantink.de. 
(4) Basierend auf HP-internen Daten vom August 2015. 
(5) Repräsentative Befragung durch TNS Emnid, August 2015, 1004 
Teilnehmer in Deutschland. 
(6) Eine vollständige Liste derzeit kompatibler Drucker finden Sie 
auf www.hpinstantink.de. Für die Programmteilnahme muss der Drucker 
über eine direkte Internetverbindung verfügen. Internetzugang muss 
separat erworben werden. 

Über HP

HP schafft neue Möglichkeiten für den sinnvollen Einsatz von Informationstechnologie (IT) für Privatpersonen, Unternehmen, Behörden und die Gesellschaft. HP bietet das breiteste IT-Portfolio im Markt - es umfasst Drucken, Personal Computing, Software, Services und IT-Infrastruktur. Damit liefert HP weltweit Lösungen, mit denen Kunden komplexe Herausforderungen bewältigen können. Weitere Informationen über HP (NYSE: HPQ) finden Sie unter http://www.hp.com.

Pressekontakt:

Sabina Blomann
HP-Presseservice
F&H Public Relations GmbH
Tel.: 089 12175-107
E-Mail: hp@fundh.de
www.fundh.de

Original-Content von: HP Deutschland GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: HP Deutschland GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: