HP Deutschland GmbH

FESPA 2015: Neue HP-Drucksysteme beschleunigen Schilder-, Display- und Verpackungsdruck

Böblingen (ots) - Auf der FESPA 2015 stellt HP neue Drucksysteme vor: Die Druckmaschinen HP Latex 3500 und HP Latex 3100 sowie das neue Drucksystem für Wellpappe HP Scitex 17000.

Um wettbewerbsfähig zu bleiben, sind Hochvolumen-Druckdienstleister ständig herausgefordert, kurze Durchlaufzeiten für vielfältige Anwendungen bei gleichzeitiger top-of- the-line-Qualität zu liefern. HP stellt sich diesen Herausforderungen, mit den neuen Drucksystemen HP Latex 3500 und HP Latex 3100 für bis zu 3,2 m (126 Zoll). Diese bauen auf dem Erfolg der bisher mehr als 26.000 weltweit installierten HP-Latex-Drucker auf.

Die neue HP Latex 3500 ist für standardisierte Arbeitsabläufe hochvolumiger Produktion von spezifischen Anwendungen konzipiert. Sie steigert die Produktivität und hilft, Produktionskosten zu senken. Mit Schwerlastrollenhandling von bis zu 300 kg und 10-Liter-Tintensystem ermöglicht die Druckmaschine einen längeren unbeaufsichtigten Betrieb, beispielsweise beim Drucken über Nacht. Zusätzlich ermöglichen Doppelrollen-Spaltspindeln einen einfachen und sicheren Umgang mit übergroßen Rollen. In-Line-Schneidemaschinen reduzieren zudem Engpässe in der Weiterverarbeitung und integrierte LED-Leuchten unterstützen On-The-Fly-Proofing.

Mit hoher Bildqualität für eine Vielzahl von Anwendungen für den Innen- und Außenbereich sowie einem vielfältigen Dienstleistungsangebot eignet sich die HP Latex 3100 vor allem für die Anforderungen von Schilder- und Display-Druckdienstleistern. Die Druckmaschine fängt Spitzen in der Produktion auf, sorgt für kurze Durchlaufzeiten ohne Qualitätseinbußen und ermöglicht Druck von Applikationen für den Innenbereich bei Geschwindigkeiten bis zu 77 m² pro Stunde. (1)

"Druckdienstleister werden zunehmend mit komplexeren Aufträgen und kürzeren Lieferzeiten konfrontiert. Hierdurch werden bestehende Anlagen stärker beansprucht, um die Kundennachfrage zu erfüllen", so Xavier Garcia, Vice President und General Manager der Large-Format Sign and Display Division bei HP. "Die neuen Drucker der Serie HP Latex etablieren das Industrie-Latex-Portfolio von HP weiter und liefern ein neues Niveau an Produktivität und Betriebseffizienz, damit unsere Kunden auch die anspruchsvollsten hochvolumigen Schilder- und Display-Druckaufträge erfüllen."

Die HP Latex Mobile App unterstützt Kunden dabei, den unbeaufsichtigten Betrieb durch Fernüberwachung und Druckstatuswarnungen besser in ihren Arbeitsablauf zu integrieren. Beide neuen HP-Latex-Drucker sind mit ihr kompatibel (2) und unterstützen Funktionen wie Metrik-Reporting und erweiterte Sprachunterstützung. Der neue Printer Status Beacon hilft Betreibern, immer über den Auftragsstatus und unerwartete Ausfallzeiten von überall in der Produktionshalle informiert zu sein.

Die neue Druckerserie HP Latex 3000 ist JDF-fähig. JDF ist eine Standardsprache, die den Datenaustausch zwischen unterschiedlichen Systemen regelt, um Datenaustausch und -sammlung zu erleichtern. Dies hilft Druckdienstleistern, durch Automatisierung Lohnkosten zu verringern und erzielt eine höhere Profitabilität.

Die 3M-MCS-Garantie wird für HP-Latex-Tinten zudem ab sofort auf eine sechsjährige Garantie für Folienkaschierung erweitert. Diese ist weithin als die branchenweit umfassendste Garantie für Endanwendungen anerkannt. 3M wird außerdem einen neuen UV-Klarlack für die dritte Generation von HP-Latex-Tinten einführen, der über eine Garantie von fünf Jahren verfügt, wenn sie mit 3M-Premium-Lösungen eingesetzt wird (3).

HP Scitex baut sein Portfolio an digitalem Wellpappdruck aus

Das neue Drucksystem für Wellpappe HP Scitex 17000 unterstützt Verpackungsveredler dabei, die Marktnachfrage nach kleineren Auflagen und schnelleren Durchlaufzeiten zu bedienen. Sie kann digitale Druckproduktivität für kostengünstigen Druck von Wellpappverpackungen erhöhen. Die neue Maschine verfügt über die kürzlich eingeführte Technologie HP Scitex Corrugated Grip und Tinten vom Typ HP Scitex HDR230. Sie druckt mit einer Geschwindigkeit von bis zu 1.000 m² pro Stunde und ermöglicht damit eine wirtschaftliche Produktion hoher Volumen von Wellpappe in Industriequalität. Unabhängige Untersuchungen haben Ausdrucken mit Tinten vom Typ HP Scitex HDR230 auf einer repräsentativen Auswahl beschichteter Medien eine gute Deinkbarkeit bestätigt. (4)

HP führt außerdem das HP Smart Uptime Kit für HP-Scitex-Druckmaschinen ein. Das Cloud-basierte Warenwirtschaftssystem ermöglicht Kunden, Teile sowie die Nutzung zu verfolgen und Berichte auszugeben, um erhöhte Produktionsbetriebszeit und Produktivität zu erreichen.

Verfügbarkeit

HP Latex 3100 und HP Latex 3500 sowie die kompatiblen HP Latex Mobile Apps werden voraussichtlich ab 3. August 2015 weltweit verfügbar sein. (5) Ein neues hochweißes FSC-zertifiziertes Premium-Poster-Papier von HP für den Einsatz mit Druckern der Serie HP Latex wird ebenfalls weltweit über den Lizenzpartner Brand Management Group (BMG) verfügbar sein.

Der 3M-UV-Klarlack wird weltweit erhältlich sein.

Das neue Drucksystem für Wellpappe HP Scitex 17000 wird voraussichtlich weltweit ab 1. August 2015 erhältlich sein. (6)

HP auf der FESPA 2015

Auf der FESPA 2015 präsentiert HP die neuen Druckmaschinen zusammen mit seinem breiten Portfolio an großformatigen Lösungen, einschließlich dieser technologischen Innovationen:

   - Das neue Drucker-Portfolio HP PageWide XL, das HP in seinem 
     PageWide-VIP-Bereich (Stand V10, Halle 9) präsentieren wird, 
     bietet den schnellsten Großformatdruck in Farbe und Schwarz-Weiß
     mit Geschwindigkeiten von bis zu 30 D/A1-Seiten pro Minute sowie
     zwei 775-ml-Tintenpatronen pro Farbe. (7) 
   - Der vor kurzem angekündigte 64-Zoll-Drucker HP Latex 370 mit 
     3-Liter-Druckfarbenbehältern ist für mehr unbeaufsichtigtes 
     Drucken in großen Produktionsumgebungen der Druckdienstleister 
     zu niedrigeren Betriebskosten ausgelegt, dies unter Beibehaltung
     der hohen Qualität, Kratzfestigkeit und schnellen Trocknung von 
     HP-Latex-Tinten. 
   - Das neue Drucksystem HP Scitex 11000 mit 
     HP-Scitex-Smart-Coat-Technologie, die Druckdienstleister mit 
     erhöhter Vielseitigkeit und Produktivität für die Produktion 
     hoher Volumina von Innenraum-Schildern und Display-Anwendungen 
     bietet. 
   - Der vor kurzem angekündigte Drucker HP Scitex FB750 ermöglicht 
     Druckdienstleistern mit einem kompakten Format und 
     Tischrollenhalter-Design für flexible Substrate, in den Druck 
     starrer Medien einzusteigen. 

Weitere Informationen

Weitere Informationen zur FESPA 2015 finden Sie unter http://2015.fespa.com/de/

Details zu HP Scitex High Dynamic Range finden Sie unter http://www8.hp.com/de/de/commercial-printers/scitex-presses/hdr.html

Weitere Informationen zu HP PageWideXL finden Sie unter http://ots.de/3umE5

Weitere Informationen zum HP 370 Latexdrucksystem finden Sie unter http://www8.hp.com/de/de/commercial-printers/latex-printers/370.html

Weitere Informationen zum Industriedrucksystem HP Scitex FB750 finden Sie unter http://ots.de/uZFMu

Weitere Informationen zu HP Scitex 11000 finden Sie unter http://ots.de/C9Rn6

Bildmaterial zum HP 370 Latexdrucksystem finden Sie unter https://www.flickr.com/photos/hpdeutschland/sets/72157649536257404

Bildmaterial zu HP Scitex FB750 finden Sie unter https://www.flickr.com/photos/hpdeutschland/sets/72157651410569717

Bildmaterial zu HP Scitex 11000 finden Sie unter https://www.flickr.com/photos/hpdeutschland/sets/72157649545867633

Aktuelle Nachrichten finden Sie auf dem IT-Blog von HP http://bit.ly/1xHf2O1

Den globalen Newsroom von HP finden Sie unter http://www8.hp.com/us/en/hp-news/newsroom.html

Weiteres Bildmaterial von HP finden Sie unter https://www.flickr.com/photos/hpdeutschland/sets/

Fußnoten 
(1) Im High-Quality-Modus (6-Pass, 6-Farben, 100%) gedruckt. 
(2) HP Latex-Mobile ist mit Android 4.1.2 oder neuere Versionen und 
iPhone mit iOS 6 oder höher kompatibel und erfordert, dass der 
Drucker und das Smartphone mit dem Internet verbunden sind. 
Unterstützung für die Druckerserie HP Latex 3000 und Tablet-Geräte 
wird ab August 2015 zur Verfügung stehen. 
(3) Zertifizierung und Anforderungen variieren je nach Land. 
Grafik-Hersteller, die HP-Latex-Tinten 831/881/891 verwenden und 
3M-MCS-Garantien anbieten dürfen, können sich unter 
www.3Mgraphics.com/warrantyregistration registrieren, um ihr 
personalisiertes Zertifikat für die 3M-MCS-Garantie zu erhalten. 
Sobald sie die Genehmigung erhalten haben, können sie das MCS-Logo 
für ihre Werbemaßnahmen zu Markenartiklern nutzen. 
(4) Deinking-Zertifizierung der Papiertechnischen Stiftung München 
nach INGEDE-Methode 11 und European Recovered Paper Council (ERPC) 
Deinking Scorecard. 
(5) Verfügbarkeit ist länderspezifisch und Änderungen vorbehalten.
(6) Deinking-Zertifizierung der Papiertechnischen Stiftung München 
nach INGEDE-Methode 11 und European Recovered Paper Council (ERPC) 
Deinking Scorecard. 
(7) Drucken mit bis zu 30 D/A1-Seiten pro Minute und bis zu 1500 
D/A1-Seiten pro Stunde ist mit dem Drucker vom Typ HP PageWide XL 
8000 schneller als Alternativen für den Großformatdruck von 
technischen Unterlagen, GIS-Karten und Point-of-Sale-(POS)-Postern 
unter $ 200.000 USD, Stand März 2015, einschließlich 
36-Zoll-Breitbild -LED -Drucker (Drucken bis 22 D / A -Seiten / 
Minute) und Großformat-Drucker auf Basis von Memjet-Technologie 
(Druck von bis zu 800 D/A1-Seiten pro Stunde). Basierend auf internen
HP-Tests des Druckers HP PageWide XL 8000 im Druckmodus für 
Strichzeichnungen auf ungestrichenem Bond-Papier im Format D/A1. 

Über HP

HP schafft neue Möglichkeiten für den sinnvollen Einsatz von Informationstechnologie (IT) für Privatpersonen, Unternehmen, Behörden und die Gesellschaft. HP bietet das breiteste IT-Portfolio im Markt - es umfasst Drucken, Personal Computing, Software, Services und IT-Infrastruktur. Damit liefert HP weltweit Lösungen, mit denen Kunden komplexe Herausforderungen bewältigen können.

Weitere Informationen über HP (NYSE: HPQ) finden Sie unter http://www.hp.com.

Pressekontakt:

Janina Rogge
HP-Presseservice
F&H Public Relations GmbH
Tel.: 089 12175-151
E-Mail: hp@fundh.de
www.fundh.de

Original-Content von: HP Deutschland GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: HP Deutschland GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: