HP Deutschland GmbH

HP macht R Big-Data-fähig

Böblingen (ots) - Auf der Big-Data-Konferenz Strata + Hadoop World hat HP heute die Open-Source-Software "HP Haven Predictive Analytics" vorgestellt, die großvolumiges maschinelles Lernen und statistische Analysen großer Datenmengen beschleunigt. Dabei kommen die HP-Labs-Entwicklung "Distributed R" und die Datenbank HP Vertica zum Einsatz. Die neue Software versetzt Anwender in die Lage, viel größere Datensätze zu analysieren, als dies bisher mit der populären Programmiersprache R möglich war.

Die neue Lösung ist jetzt unter http://www.vertica.com/distributedr verfügbar und umfasst unter anderem die folgenden Komponenten und Funktionen:

   - Distributed R - eine von den HP Labs entwickelte neue 
     Hochleistungs-Maschine auf der Grundlage der Open-Source-Sprache
     R für anspruchsvollste Predictive-Analytics-Aufgaben.
   - Datenbeschleunigung und SQL-Unterstützung mit HP Vertica - die 
     native Integration mit der spaltenorientierten Vertica-Datenbank
     für Massively Parallel Processing (MPP) erhöht die 
     Datenzugriffsgeschwindigkeit um bis zu fünf Mal. Dadurch erlaubt
     sie einer breiteren Gemeinde von Entwicklern und Datenanalysten,
     Predicitive Analytics zu praktizieren.
   - Vorgefertigte Algorithmen - ein umfangreicher Satz an erprobten 
     parallelen Algorithmen, die zuverlässige und konsistente 
     Ergebnisse mit ausgereiften Standard-R-Algorithmen erzeugen.
   - Open Source - das neue Angebot ist kostenlos und vollständig 
     kompatibel mit der Open-Source-Sprache R und ihren Werkzeugen. 
     HP bietet Enterprise Support für die neue Lösung, die pro Knoten
     abgerechnet wird. 

Die Open-Source-Sprache R wird von Millionen von Daten-Analysten weltweit genutzt, um Daten zu interpretieren und zu visualisieren. Die Sprache hat sich als mächtiges Werkzeug für Prognose-Modelle etwa in der Arzneimittelforschung oder Finanzwissenschaft erwiesen. Allerdings bot R bislang nur limitierte Möglichkeiten, wenn es um die Verarbeitung großer Datenmengen ging.

Um diese Beschränkungen zu überwinden, haben HP Labs und HP Software Distributed R entwickelt. Durch die Verteilung der Aufgaben auf mehrere Rechnerknoten wird die Verarbeitungsgeschwindigkeit erhöht. Das Resultat dieser Initiative ist die erste Open-Source-Version einer verteilten Plattform für R, die speziell für Predictive Analytics auf der Grundlage von Big Data entwickelt wurde.

Jetzt kann die weltweite Entwickler-Gemeinde R nutzen, um Milliarden von Datensätzen zu analysieren. Die neue HP-Software bringt eine Vervielfachung der bisher möglichen Leistungsfähigkeit von R. HP Haven Predictive Analytics erlaubt Datenanalysten, ihre gewohnte R-Konsole und RStudio zu nutzen.

Preise und Verfügbarkeit

HP Haven Predictive Analytics ist ab sofort verfügbar. Es handelt sich um eine kostenlose Open-Source-Software, die durch weltweit verfügbaren HP Support unterstützt wird. Das Support-Angebot ist optional und wird pro Knoten abgerechnet, wobei es Rabatte bei großen Installationen gibt.

Weitere Informationen

Zu HP Haven Predictive Analytics http://www.vertica.com/distributedr

Zu HP Haven http://bit.ly/17LsvKp

Bildmaterial steht Ihnen hier zur Verfügung http://ots.de/bh6EN

Aktuelle Nachrichten finden Sie auf dem IT-Blog von HP http://bit.ly/1xHf2O1

Über HP

HP schafft neue Möglichkeiten für einen sinnvollen Einfluss von Technologie auf Menschen, Unternehmen, Regierungen und die Gesellschaft. Mit einem äußerst breiten Technologieangebot, das Drucklösungen, PCs, Software, Dienstleistungen und IT-Infrastrukturlösungen umfasst, bietet das Unternehmen seinen Kunden in allen Regionen der Welt Lösungen bei komplexesten Herausforderungen. Weitere Informationen zum Unternehmen (NYSE, Nasdaq: HPQ) und zu den Produkten finden Sie unter www.hp.com/de.

Pressekontakt:

Janina Rogge 
HP-Presseservice
F&H Public Relations GmbH
Tel.: 089 12175-151
E-Mail: hp@fundh.de
www.fundh.de
Original-Content von: HP Deutschland GmbH, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: