Greiffenberger AG

ots Ad hoc-Service: Greiffenberger AG

Für den Inhalt ist allein der Emittent verantwortlich ----------------------------------------------------- Marktredwitz (ots Ad hoc-Service) - Die Greiffenberger AG erwartet für das Jahr 2000 eine Umsatzsteigerung um 21% von 100,6 Mio.Euro (196,8 Mio.DM) 1999 auf ca. 128 Mio.Euro (250,4 Mio.DM), und für 2001 auf über 140 Mio.Euro (273,8 Mio.DM). Sie beruht auf der ab 1.7.00 konsolidierten Akquisition der Wiessner GmbH sowie innerem Wachstum. Für 2000 wird ein Jahresüberschuss über den 5,7 Mio.Euro (11,1 Mio.DM) des Vorjahres prognostiziert. Zum Halbjahr 2000 lagen (jeweils ohne Wiessner) der Umsatz bei 53,8 Mio.Euro (105,2 Mio.DM) (+2,0%), der Auftragseingang bei 62,1 Mio.Euro (121,5 Mio.DM) (+11,5%), der Auftragsbestand bei 37,3 Mio.Euro (73 Mio.DM) (+7,8%) und der Halbjahresüberschuss bei 2,5 Mio.Euro (4,9 Mio.DM) (+7,3%). Über die neugegründete Tochtergesellschaft Greiffenberger Technologie Holding (GTH) wurde ein Drittel der Anteile an der diavographie GmbH erworben, einem Start-up-Unternehmen, das die drucktechnische Weltneuheit Diavographie (Reproduktion in höchster Qualität bei moderaten Preisen) entwickelt hat und vermarktet. Zwei weitere Engagements im neuen Geschäftsfeld "Beteiligungen an Start-up-Unternehmen" sind noch für 2000 geplant. Greiffenberger bringt neben Finanzmitteln Management- und Industrieerfahrung in die jungen Wachstumsunternehmen ein. Ende der Mitteilung ----------------------------------------------------- Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Original-Content von: Greiffenberger AG, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: