STRATO AG

STRATO etabliert kundenfreundliches Schadensmanagement

    Berlin (ots) - Nach den Serviceausfällen der vergangenen Woche hat
STRATO nun ein kundenfreundliches Schadensmanagement etabliert: Sein
unbürokratisches Verfahren ermöglicht Schadensersatzforderungen
schnell und effektiv anzumelden. Zu diesem Zweck wurde auf der
STRATO-HomePage ein Formular hinterlegt, mit dem jeder Kunde
finanzielle Ansprüche online bei der STRATO geltend machen kann. Zum
Formular gelangt man, indem man im Kundenservice-Bereich in der
Rubrik Vertragsbetreuung den Punkt Schadensregulierung wählt. Die
STRATO hofft, schon in zwei Wochen auf so angemeldete Schadensfälle
reagieren und einen ersten Übersichtsbericht herausgeben zu können.
    
    Die technischen Ursachen der Serviceausfälle sind seit Anfang
dieser Woche vollständig beseitigt. Seither sind alle rund 1.500.000
im Karlsruher Rechenzentrum von KPNQwest gehosteten Domains wieder
online. Der Datenverlust bei 7000 ihrer HomePages - größtenteils
Visitenkarten mit sehr kleinem Informationsbestand - kann von ihren
Besitzern per "ftp up-load" ihrer Back-up-Kopien kompensiert werden.
Ausgenommen hiervon sind lediglich die kleinsten Servicepakete, die
"Visitenkarten A" für 0,39 DM monatlich.
    
    Die den Serviceausfällen zugrunde liegenden technischen Defekte
waren wegen ihrer "Tücke" nur schwierig zu lokalisieren. Ihre
kurzfristige Beseitigung gelang nur, weil EMC und KPNQwest sofort
hervorragende Fachleute "rund um die Uhr" einsetzten. Die STRATO
möchte dies hiermit - trotz aller Kritik - ausdrücklich dankbar
anerkennen.
    
    Prof. Dr.-Ing. Sigram Schindler
    Aufsichtsratsvorsitzender STRATO AG
        
ots Originaltext: STRATO AG  
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

Pressekontakt:
TELES AG
Dr. Christian Kuhse
Tel.: 030-39928-208

Original-Content von: STRATO AG, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: STRATO AG

Das könnte Sie auch interessieren: