STRATO AG

OECD-Delegation zu Gast bei Berlins ausgezeichnetem Ausbildungsbetrieb STRATO AG

Berlin (ots) - Eine Delegation der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) und Vertreter des Bundesministeriums für Bildung und Forschung sowie der Kultusministerkonferenz besuchten am vergangenen Dienstag die STRATO AG, um sich über den betrieblichen Teil des dualen Ausbildungssystems in Deutschland zu informieren. Sie zeigten sich über die Ausbildung bei STRATO sehr erfreut. Simon Field, Projektmanager der OECD für den Bereich Berufsbildung: "Ich freue mich, hier ein sehr gut funktionierendes Beispiel für eine fundierte und zielorientierte Ausbildung in der dualen Berufsbildung zu sehen." René Wienholtz, für die Ausbildung verantwortlicher Vorstand der STRATO AG, betont die hohe Übernahmequote der Auszubildenden: "Wir nehmen nur Auszubildende auf, die wir uns auch als zukünftige Angestellte vorstellen können. Davon profitieren auf lange Sicht beide Seiten: die Azubis und wir als Unternehmen."

Die Delegation der OECD besucht derzeit 16 Länder weltweit, um sich über das Berufsbildungssystem zu informieren. Sie arbeitet an der Publikation "Learning for Jobs" und will dafür auch Einblick in das duale Ausbildungssystem in Deutschland gewinnen. Zu diesem Zweck besuchten die Vertreter unter anderem die Berliner Firma STRATO AG. Reinhard Schnadwinkel von der Senatsverwaltung für Bildung, Wissenschaft und Forschung hebt STRATO als ausgezeichneten Ausbildungsbetrieb in Berlin hervor: "Wir sind sehr stolz, mit STRATO ein Vorzeige-Unternehmen für die duale Ausbildung hier in Berlin zu haben."

Derzeit lernen 15 Auszubildende bei STRATO die vier Berufe IT-Systemkaufmann/-frau, Fachinformatiker/-in für Anwendungsentwicklung und Fachinformatiker/-in für Systemintegration sowie Kaufmann/-frau für Bürokommunikation. Während der dreijährigen Ausbildung durchlaufen die Nachwuchs-IT-Kräfte im Rotationsprinzip alle drei Monate eine neue Fachabteilung und werden dort von einem Mentor eingearbeitet und persönlich betreut. Besonderes Highlight der Ausbildung ist das Austauschprogramm. Im vergangenen Sommer absolvierten drei Azubis ein zweimonatiges Praktikum in Irland. In diesem Sommer werden zusätzlich zwei Azubis nach Spanien gehen.

Zwei wichtige Auszeichnungen haben die Qualität der Ausbildung bei STRATO bestätigt: Im Oktober 2008 verliehen die Wirtschaftsjunioren Deutschland und die Junioren des Handwerks das "Ausbildungs-Ass" an STRATO. Im November 2006 kürte die IHK STRATO zum "Besten Ausbildungsbetrieb Berlins". Die Auszeichnungen werden jedes Jahr an besonders engagierte Ausbildungsbetriebe verliehen. Weitere Informationen zur Ausbildung bei STRATO auf der Azubi-Homepage: www.strato-ausbildung.de

Über STRATO: Mit mehr als 4 Millionen Domains und rund 1,4 Millionen Kundenverträgen ist die Berliner STRATO Gruppe der zweitgrößte Webhosting-Anbieter Europas. Über Deutschland hinaus agiert das Unternehmen in den Niederlanden, Spanien, Großbritannien, Frankreich und Italien. STRATO vermarktet vielseitige Homepage-Komplettpakete, benutzerfreundliche Web-Anwendungen, hochwertige dedizierte und virtuelle Server sowie professionelle Online-Shops und Unternehmenssoftware auf Mietbasis (SaaS). STRATO betreibt zwei TÜV-zertifizierte Rechenzentren zu 100 Prozent CO2-frei mit Regenerativstrom und leistet so einen wirksamen Beitrag zum Klimaschutz.

Pressekontakt:

Lars Gurow, Pressesprecher, STRATO AG,
Pascalstraße 10, 10587 Berlin,
Telefon: 030/88615-262, Telefax: 030/88615-263,
presse@strato.de, www.strato.de/presse

Original-Content von: STRATO AG, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: STRATO AG

Das könnte Sie auch interessieren: