STRATO AG

STRATO hostet erneut virtuelle Konferenz "Klima 2009/Climate2009"
Wissenschaft, Wirtschaft und Politik tauschen sich vom 2. bis 6. November zu Klima- und Nachhaltigkeitsprojekten aus

Berlin (ots) - Die wissenschaftliche Online-Konferenz "Klima 2009/Climate 2009" wird auch in diesem Jahr auf STRATO Servern veranstaltet. Sie stellt die neuesten wissenschaftlichen Erkenntnisse vor sowie Initiativen, die sich mit sozialen, wirtschaftlichen und politischen Aspekten des Klimawandels beschäftigen. Die weltweite klimafreundliche Konferenz findet vom 2. bis 6. November 2009 unter www.klima2009.net ausschließlich im Internet statt. Organisiert wird sie vom Forschungs-und Transferzentrum "Applications of Life Sciences" der Hochschule für Angewandte Wissenschaften in Hamburg.

Die Veranstaltung richtet sich an Unternehmen, soziale Einrichtungen, NGOs, Verbände, Regierungsorganisationen sowie Schulen und Privatpersonen. Die Teilnahme ist kostenfrei. Da die Konferenz in deutscher und englischer Sprache abgehalten wird, können Teilnehmer aus aller Welt wissenschaftliche Beiträge lesen und sich in Diskussionsforen und Chat-Räumen zu Klima- und Nachhaltigkeitsprojekten austauschen.

"Mit der Klima 2009 wollen wir nicht nur wissenschaftliche Informationen vermitteln, sondern auch eine Diskussion über mögliche Lösungen der Probleme, die mit dem Klimawandel verbunden sind, anregen", sagt Professor Walter Leal, Leiter des Forschungs- und Transferzentrums Applications of Life Sciences an der Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg. "Deshalb ist es uns wichtig, die Konferenz im Internet stattfinden zu lassen und damit aktiv Kohlendioxidemissionen einzusparen, wie sie sonst etwa bei der Anreise anfallen. Wir sind froh, in STRATO einen Webhoster gefunden zu haben, der sowohl seine Rechenzentren klimaneutral mit Regenerativstrom betreibt als auch das technische Knowhow hat, so eine große virtuelle Konferenz auszurichten."

"Nach dem Erfolg der Klima 2008 freuen wir uns sehr, die virtuelle Konferenz auch in diesem Jahr bei STRATO zu hosten und damit einen doppelten Beitrag zum Klimaschutz leisten zu können: durch klimaneutrales Hosting und durch die Vermeidung von klimabelastenden Reisen zum Konferenzort", so Damian Schmidt, Vorstandsvorsitzender der STRATO AG. STRATO betreibt beide Hochleistungsrechenzentren seit 2008 mit Regenerativstrom der NaturEnergie AG und setzt sich darüber hinaus sowohl in den eigenen Rechenzentren als auch in der internationalen Inititative The Green Grid dafür ein, die Energieeffizienz in Rechenzentren zu steigern.

Über STRATO: Mit mehr als 4 Millionen Domains und rund 1,4 Millionen Kundenverträgen ist die Berliner STRATO Gruppe der zweitgrößte Webhosting-Anbieter Europas. Über Deutschland hinaus agiert das Unternehmen in den Niederlanden, Spanien, Großbritannien, Frankreich und Italien. STRATO, eine hundertprozentige Tochter der freenet AG, vermarktet vielseitige Homepage-Komplettpakete, benutzerfreundliche Web-Anwendungen, hochwertige dedizierte und virtuelle Server sowie professionelle Online-Shops und Unternehmenssoftware auf Mietbasis (SaaS). STRATO betreibt zwei TÜV-zertifizierte Rechenzentren zu 100 Prozent CO2-frei mit Regenerativstrom und leistet so einen wirksamen Beitrag zum Klimaschutz.

Pressekontakt:

Lars Gurow, Pressesprecher, STRATO AG,
Pascalstraße 10, 10587 Berlin,
Telefon: 030/88615-262,
Telefax: 030/88615-263,
presse@strato.de, www.strato.de/presse

Original-Content von: STRATO AG, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: STRATO AG

Das könnte Sie auch interessieren: