STRATO AG

STRATO ist eine "Fair Company"
Berliner Webhoster sucht Nachwuchs

Berlin (ots) - Die STRATO AG ist der Initiative "Fair Company" beigetreten und unterstreicht damit ihre Rolle als fairer und attraktiver Arbeitgeber - insbesondere auch für Hochschulabsolventen. Als "Fair Company" verpflichtet sich der Berliner Webhoster, Praktika zu bezahlen und vornehmlich zur Berufsfindung anzubieten sowie Vollzeitstellen als solche auszuschreiben und nicht durch Praktika zu ersetzen.

"Wir suchen ständig gut ausgebildete Mitarbeiter und möchten gerne noch attraktiver für Hochschulabsolventen werden", sagt Damian Schmidt, Vorstandsvorsitzender der STRATO AG. "Auf der Firmenkontaktmesse Connecticum in Berlin haben wir in der letzten Woche direkt Kontakt zu interessierten Studenten aufgenommen. Wir freuen uns, dass wir mit dem Fair Company Siegel unsere Kompetenz und Expertise als Arbeitgeber unterstreichen können."

Die Initiative "Fair Company" wurde 2004 von der Zeitschrift Junge Karriere ins Leben gerufen mit dem Ziel, die Arbeitsmarktsituation für Hochschulabsolventen zu verbessern. Fair Companies wie STRATO zeichnen sich durch folgende Punkte aus:

* Sie substituieren keine Vollzeitstellen durch Praktikanten, 
vermeintliche Volontäre, Hospitanten oder ähnliche. 
* Sie vertrösten Hochschulabsolventen nicht mit einem Praktikum, wenn
diese sich auf eine feste Stelle beworben haben. 
* Sie ködern keine Praktikanten mit der vagen Aussicht auf eine 
anschließende Vollzeitstelle. 
* Sie bieten Praktika vornehmlich zur beruflichen Orientierung 
während der Ausbildungsphase. 
* Sie zahlen Praktikanten eine adäquate Aufwandsentschädigung. 

STRATO bemüht sich sehr um den Nachwuchs. Europas zweitgrößter Webhoster ist IT-Ausbilder der ersten Stunde und bereits mehrfach für sein Engagement in der betrieblichen Ausbildung ausgezeichnet worden, unter anderem mit dem bundesweiten Preis "Ausbildungs-Ass". STRATO bildet nicht nur im eigenen Betrieb aus, sondern unterhält auch Partnerprogramme mit ausländischen Unternehmen sowie dem Max-Planck-Institut in Berlin.

Während andere Unternehmen von der Wirtschaftskrise getroffen sind und keine neuen Jobs ausschreiben, hat STRATO diverse Stellen zu besetzen vom Produktmanagement bis zur Systementwicklung. Ausführliche Informationen zur Karriere bei STRATO finden sich unter http://www.strato.de/karriere/index.html .

Über STRATO: Mit mehr als 4 Millionen Domains und rund 1,3 Millionen Kundenverträgen ist die Berliner STRATO Gruppe der zweitgrößte Webhosting-Anbieter Europas. Über Deutschland hinaus agiert das Unternehmen in den Niederlanden, Spanien, Großbritannien, Frankreich und Italien. STRATO, eine hundertprozentige Tochter der freenet AG, vermarktet vielseitige Homepage-Komplettpakete, benutzerfreundliche Web-Anwendungen, hochwertige dedizierte und virtuelle Server sowie professionelle Online-Shops und Unternehmenssoftware auf Mietbasis (SaaS). STRATO betreibt zwei TÜV-zertifizierte Rechenzentren zu 100 Prozent CO2-frei mit Regenerativstrom und leistet so einen wirksamen Beitrag zum Klimaschutz.

Pressekontakt:

Lars Gurow, Pressesprecher, STRATO AG, Pascalstraße 10, 10587 Berlin,
Telefon: 030/88615-262, Telefax: 030/88615-263, presse@strato.de,
www.strato.de/presse

Original-Content von: STRATO AG, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: STRATO AG

Das könnte Sie auch interessieren: