STRATO AG

Viermillionste STRATO Domain jetzt online: akinda.de
STRATO unterstützt das Hilfsprojekt AKINDA mit Domain und Geldspende

Berlin (ots) - STRATO stellt die viermillionste Domain online und verhilft dem Netzwerk Einzelvormundschaften Berlin, AKINDA, endlich zur eigenen Internetadresse: akinda.de . AKINDA unterstützt unbegleitete minderjährige Flüchtlinge in Berlin. Bei seiner Arbeit ist das Projekt dringend auf Unterstützung angewiesen. Deshalb sponsert STRATO nicht nur die Domain akinda.de: Für jede Weihnachtskarte, die Europas zweitgrößter Webhoster versendet, werden zehn Euro an AKINDA gespendet.

"STRATO sorgt dafür, dass es AKINDA auch im nächsten Jahr gibt", sagt Andreas Meißner, Leiter AKINDA: "Wir freuen uns riesig, dass der finanzielle Fortbestand des Projekts gesichert ist und dass wir eine eigene Internetadresse haben. Jetzt finden hoffentlich mehr Interessierte zu uns und werden Einzelvormund."

AKINDA sucht engagierte Vormünder für die rund 600 Kinder, die aus einem anderen Land geflohen sind und jetzt alleine in Berlin leben. Diese Kinder brauchen einen Ansprechpartner, der sich persönlich für sie einsetzt und zu dem sie Vertrauen haben können. AKINDA hilft, diesen Ansprechpartner zu finden, ihn auf seine Aufgabe als Vormund vorzubereiten und betreut ihn bei der Durchführung der Vormundschaft. AKINDA ist ein Projekt der Menschenrechtsorganisation XENION, die sich für Folter- und Gewaltopfer einsetzt.

"Erst durch AKINDA bin ich auf Kinderflüchtlinge in Deutschland aufmerksam geworden. Mit der eigenen Domain akinda.de und unserer Spende wollen wir das Projekt unterstützen und bekannter machen", begründet Damian Schmidt, Vorstandsvorsitzender der STRATO AG, die Entscheidung für das Berliner Hilfsprojekt. "Bei AKINDA können wir uns vor Ort engagieren und gleichzeitig Kindern aus vielen Ländern helfen."

Mit der viermillionsten Domain setzt STRATO erneut Maßstäbe im Netz. Bereits 1998 bereitete der Berliner Internetdienstleister der .de-Domain den Weg mit der Kampagne "www.wunschname.de". Es folgte die Europäisierung des Internets: STRATO registrierte sowohl die erste kommerziell genutzte als auch die zweimillionste .eu-Domain. Darüber hinaus registrierte STRATO die 11.111.111. .de-Domain.

Über STRATO: Mit mehr als 4 Millionen Domains und rund 1,3 Millionen Kundenverträgen ist die Berliner STRATO Gruppe der zweitgrößte Webhosting-Anbieter Europas. Über Deutschland hinaus agiert das Unternehmen in Großbritannien, Frankreich, den Niederlanden, Italien und Spanien. STRATO vermarktet lokal angepasste Homepage-Komplettpakete, hochwertige dedizierte und virtuelle Server sowie professionelle Online-Shops; in Deutschland bietet STRATO zusätzlich DSL-Anschlüsse und -tarife. STRATO, eine hundertprozentige Tochter der freenet AG, schafft transparente Qualität durch TÜV-Zertifizierungen: Neben Prozessmanagement (ISO 9001) und Kundensupport (MS ServiceQualität) sind die beiden Hochleistungsrechenzentren nach ISO 27001 zertifiziert. STRATO betreibt die Rechenzentren 100 Prozent CO2-frei mit Regenerativstrom aus Laufwasserkraft und leistet so einen wirksamen Beitrag zum Klimaschutz.

Pressekontakt:

Lars Gurow, Pressesprecher, STRATO AG, Pascalstraße 10, 10587 Berlin,
Telefon: 030/88615-262, Telefax: 030/88615-263, presse@strato.de,
www.strato.de/presse

Original-Content von: STRATO AG, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: STRATO AG

Das könnte Sie auch interessieren: