Deutscher Factoring-Verband e.V.

Deutscher Factoring-Verband: Moderate Beitragsstufen für mittelständische Factoring-Anbieter

Berlin (ots) - Der Deutsche Factoring-Verband e.V. vertritt nach neutralen Untersuchungen bereits über 98 Prozent des verbandlich organisierten Factoring-Volumens in Deutschland. Neben großen Anbietern sind zunehmend auch mittelständische (Spezial-)Anbieter Mitglied im Verband vertreten. Seit Mitte 2015 konnten bereits sieben neue Factoring-Unternehmen als Mitglied im Deutschen Factoring-Verband begrüßt werden - eine Steigerung von fast 30 Prozent.

Die Heimat der Factoring-Anbieter auf dem deutschen Markt als einheitliche Stimme der gesamten deutschen Factoring-Branche ist wichtig, zumal die Konsolidierung weiter voranschreitet: Die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) teilte mit Stand 15.02.2016 mit, dass die Zulassungszahl für in Deutschland als Finanzdienstleistungsinstitute registrierte Factoring-Unternehmen aktuell 189 Unternehmen beträgt. Der Deutsche Factoring-Verband hat diese Entwicklung in Richtung weiterer Marktkonsolidierung bereits im vergangenen Jahr vorhergesehen und daher seine Stimm- und Beitragsordnung speziell auch für mittelständische und kleine Anbieter geöffnet.

Im Rahmen einer Mitgliedschaft können Neumitglieder insbesondere aus dem Mittelstand mit einem Factoringvolumen von bis zu 50 Mio. Euro im ersten Jahr bereits ab 1.500 Euro Jahresbeitrag Mitglied im Deutschen Factoring-Verband werden, danach verdoppelt sich der Beitrag auf moderate 3.000 Euro im Jahr.

Somit können alle Factoring-Anbieter in Deutschland die Vorteile einer Mitgliedschaft im Deutschen Factoring-Verband e.V. für sich gewinnbringend nutzen: Neben der Verwendung des Gütesiegels Verbandsmitgliedschaft für u.a. Briefbögen und Internetauftritt erhalten alle Mitglieder aktuelle und laufende Informationen zu factoringrelevanten Themen aus den Bereichen Recht, Aufsicht, Steuern und Strategie, und haben die Möglichkeit zur Teilnahme an exklusiven Verbandsveranstaltungen sowie Fortbildungsveranstaltungen zu Mitgliederkonditionen und sind auf der Mitgliederversammlung stimmberechtigt.

"Mit dem neuen Beitragsmodell soll das Finanzinstrument Factoring zu Gunsten des Mittelstandes weiter in seiner Bedeutung unterstützt werden und das Sprechen mit einer Stimme im Interesse der deutschen Factoring-Anbieter vorangebracht werden", fasst es der Sprecher des Vorstandes, Joachim Secker, zusammen.

Die Details der neuen Stimm- und Beitragsordnung finden interessierte Factoring-Unternehmen hier: http://www.factoring.de/anforderungen-mitgliedschaft

Pressekontakt:

Deutscher Factoring-Verband e.V.
Dr. jur. Alexander M. Moseschus, Verbandsgeschäftsführer
Behrenstr. 73, 10117 Berlin
Telefon: 030-20 654 654, Fax: 030-20 654 656
E-Mail: kontakt@factoring.de
Original-Content von: Deutscher Factoring-Verband e.V., übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Deutscher Factoring-Verband e.V.

Das könnte Sie auch interessieren: