GFT Technologies SE

GRIT und GRIT Process als Open Source
GFT gibt etablierte Software-Familie frei

St. Georgen/Hannover (ots) - Ab 2002 wird die Software GRIT und GRIT Process als Open Source verfügbar sein Dies kündigte der IT-Dienstleister GFT Technologies anlässlich der CeBIT an. Bestehende Kunden und andere Interessenten müssen dann keine Lizenzgebühren mehr entrichten und können die bewährte Entwicklungs-Software in eigener Regie erweitern. Mit GRIT und GRIT Process zählt GFT zwei effektive und in zahlreichen Kundenprojekten bewährte Entwicklungswerkzeuge für Client/Server-Applikationen zu ihrem Leistungsangebot. Mit der Markteinführung von GRIT im Jahr 1990 verfolgte GFT frühzeitig die Vision, graphische Benutzeroberflächen für komplexe Softwareanwendungen zu entwickeln. Die plattformunabhängige Produktfamilie, die kontinuierlich an aktuelle Technologiestandards angepasst wurde, war für GFT ein wesentlicher Wegbereiter zu einem der umsatzstärksten Dienstleistern für integrierte IT- und e-Commerce-Lösungen. GRIT eröffnete dem Unternehmen den Einstieg in das Beratungs- und Projektgeschäft, das heute etwa 94 Prozent seines Gesamtumsatzes ausmacht. Weltweit existieren mehr als 1.000 Installationen von GRIT. Damit wurden Lösungen realisiert wie das Produktions-, Planungs- und Steuerungssystem (PPS) in den Briefzentren der Deutschen Post AG oder Maschinensteuerungssysteme für die Trumpf Gruppe oder Leit- und Automatisierungssysteme der VA TECH SAT GmbH & Co. "Der Reifegrad der Software befindet sich in einem Stadium, in dem die Freigabe als Open Source die richtige Strategie ist - zum Vorteil der Kunden und der GFT," so Dr. Erwin Haller, Technologievorstand der GFT Technologies AG, der sich gleichzeitig für die langjährige Treue zum Produkt und zum Unternehmen bedankt: "Die GRIT-Kunden der ersten Stunde haben mit dazu beigetragen, dass GFT ihren Weg erfolgreich gehen konnte." Alle GRIT-Kunden und alle anderen Interessenten können die Open Source Software ab dem nächsten Jahr kostenfrei beziehen, individuell erweitern oder pflegen. Auf Wunsch bieten die Experten der GFT auch weiterhin Projekte und Dienstleistungen im Umfeld von GRIT und GRIT Process an. Weitere Informationen zur GFT AG finden Sie im Internet unter www.gft.com. ots Originaltext: GFT AG Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Ansprechpartner für Journalisten: Sandra Strüwing Tel.: 07724/9411-423 E-Mail: sandra.struewing@gft.com Original-Content von: GFT Technologies SE, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: